Samstag, 27. Mai 2017

SEITAN-GESCHNETZELTES

Manchmal gibt es hier auch schnelle und einfache Gerichte, die man in 10 Minuten zubereiten kann. Für Seitan-Geschnetzeltes braucht ihr nur wenige Zutaten. Man kann es vegan oder vegetarisch zubereiten. In jedem Fall ist es superlecker - der grüne Pfeffer gibt eine besondere Note, weil er in Essig eingelegt ist. Mich erinnert das Gericht immer an meine Kindheit, weil es früher oft Geschnetzeltes bei uns zuhause gab. Die Seitan-Version ist mir aber viel lieber als die Fleisch-Variante ;)


Seitan-Geschnetzeltes
Seitan-Geschnetzeltes

Zutaten für 2 Personen:
200 g Nudeln (z.B. Penne) oder 1 Tasse Reis
200 g Seitan
1 Zwiebel
1(2 TL eingelegter grüner Pfeffer
150 ml Soja-Sahne oder Milch
1 TL Speisestärke
1/2 TL Salz
Öl

Nudeln oder Reis nach Anweisung garen. Seiten in Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, darin die Zwiebel glasig dünsten und dann den Seitan einige Minuten lang scharf anbraten. In der Zwischenzeit Soja-Sahne oder Milch mit Speisestärke verrühren. Die Mischung gemeinsam mit dem Pfeffer zum Seitan geben und aufkochen. Salz dazugeben und abschmecken. Mit Nudeln oder Reis servieren.

Dienstag, 23. Mai 2017

DIKWELLA & HIRIKETIYA BEACH (SRI LANKA)

Neben Goyambokka war Hiriketiya eindeutig die schönste Bucht, den wir in Sri Lanka entdecken konnten. Glasklares Wasser, feiner hellgelber Sandstrand, leckeres Essen, instagramtaugliche Unterkünfte, Surfen und Yoga. Ein kleines Paradies!


Hiriketiya Strand, Sri Lanka



Wir sind von Tangalle mit dem TukTuk nach Hiriketiya gefahren. Dort sind wir die kleine Straße abgelaufen, haben uns verschiedene Unterkünfte angeschaut und uns mal wieder für ein Homestay entschieden. Mein Favorit, das Beach House war leider bereits ausverkauft.. Die anderen Unterkünfte fand ich etwas teuer. Dann hatten wir aber absolutes Glück und haben bei einer kleinen Villa mit Garten geklingelt - dort war ein Zimmer mit eigenem Balkon frei in einem topmodernen, wunderschönen Haus. Für einen unglaublich günstigen Preis konnten wir dort für drei Nächte unterkommen, nur fünf Minuten vom Strand entfernt. 


Homestay Villa in Hiriketiya
Unser Homestay in Hiriketiya


Leider finde ich die Villa nicht auf Airbnb, Booking oder Goole, das heißt ihr müsst einfach selbst schauen wenn ihr dort auch unterkommen wollt, sie liegt direkt an der Hiriketiya Road und ist von einer Mauer umgeben ;) Ansonsten hätte ich noch folgende Vorschläge für euch:


Underneath the Mango Tree


Das UTMT liegt außerhalb von Dikwella in Batigama. Es handelt sich um ein Ayurveda Boutique Hotel mit eigenem Strand. Der Beste und ich waren zu einem Abendessen dort eingeladen und haben die Hotelanlage besichtigt - unser Budget hat leider nicht gereicht, um uns dort einzuquartieren ;) Da ich weiß, dass einige von euch sich für Ayurveda interessieren und gern auch etwas mehr ausgeben für besondere Hotels, möchte ich es euch unbedingt empfehlen. Niedrigpreisigere Angebote für Unterkünfte gibt es dann weiter unten!

Wenn man die Eingangshalle des UTMT betritt, wundert man sich zuerst - gegenüber der Rezeption ist nämlich eine kleine Schneiderei. Die hauseigene Näherin fertigt auf Wunsch für Gäste Kleidung, Kissenbezüge und ähnliches aus lokalen Stoffen an oder repariert Kleidung. Alle Textilien im UTMT sind von ihr genäht - die Lampenschirme aus alten Reissäcken beispielsweise. Das finde ich total spannend und beeindruckend - was für eine tolle Idee! Man kann dort hübsche Mitbringsel erwerben, die es nicht an jeder Ecke gibt.


UTMT Tailor


Das UTMT hat außerdem einen eigenen Kinosaal mit einer riesigen Filmauswahl. Sich hier Filme anzusehen kostet nichts extra - aber weil das Wetter so schön ist, sind die Gäste meist lieber am Strand ;)


UTMT Kino


Zum Hotel gehört ein wunderschöner Pool mit Blick aufs Meer. Wer lieber im Salzwasser badet, kann zum hauseigenen Strand hinuntergehen und sich dort auf eine der gemütlichen Liegen oder Hängematten legen. Auch eine kleine Beachbar und ein Beachvolleyball-Platz gehören zum Gelände. 


UTMT Pool


Witzig finde ich auch die Telefonzelle - alle Gespräche, auch ins Ausland, sind dort kostenlos. Im Hotel liegen außerdem Postkarten aus, die man einfach unfrankiert in den Briefkasten in der Nähe des Restaurants wirft - das Team des Hotels kümmert sich dann darum, dass die Postkarten korrekt frankiert und zur Post gebracht werden. Es sind diese Kleinigkeiten, die das UTMT besonders und außergewöhnlich machen!


UTMT Telefonzelle


Das Abendessen ist wie das Frühstück im Zimmerpreis inkludiert - das kleine Restaurant mit Meerblick ist gemütlich und wunderschön dekoriert. Das Farbkonzept zieht sich durchs gesamte Hotel und hat einen absoluten Wiedererkennungswert. 


UTMT Restaurant



Wir durften wie bereits erwähnt ein Abendessen im UTMT zu uns nehmen - externe Gäste sind dort willkommen, wenn man sich vorher anmeldet. Mein vegetarisches Menü und die hauseigenen Drinks (z.B. der Eistee) waren hervorrangend. Wenn ihr also nicht im UTMT übernachten wollt oder könnt, kann ich euch sehr empfehlen dort essen zu gehen und so einen Abend im besonderen Ambiente zu genießen.


UTMT Dinner


Das Konzept des UTMT hat mich total überzeugt, denn auch wenn die Zimmerpreise auf den ersten Blick teuer wirken, muss man die Inklusivleistungen beachten. Die Preise für ein Zimmer gehen pro Nacht ab ca. 190 Euro los, teilweise gibt es aber günstigere Packages oder Angebote auf Booking.


Hotels in Hiriketiya


Beach House

Der wahrgewordene Instagram-Traum - mehrere wunderschön hergerichtete Zimmer. Einige davon haben Badezimmer ohne Decke, nur mit Dschungeldach ;) Es gibt eine Bar bzw. ein Restaurant, das etwas teurer ist aber sehr gute Küche anbietet - gelegentlich gibt es auch Pizza-Abende und ähnliches. Bevorzugt gebucht von Familien mit Kleinkindern und Pärchen.


Dots Bay House

Mehrere kleine Bungalows, ebenfalls sehr instagramtauglich und hip. Tolle Strandbar mit hausgemachtem Eistee, morgens bestes Frühstück in der Umgebung (z.B. Kokos-Porridge mit hervorragendem Kaffee, leckere Smoothies), abends Essen a la carte - eine Mischung aus Sri Lanka und Western Food. Jeden Tag wird dort Yoga angeboten. Bevorzugt gebucht von Hipstern und Surfern.
Facebook-Seite (Zimmer kann man auch über Airbnb buchen)


Eingang zum Dots Bay House, Sri Lanka
Eingang zum Dots Bay House, Sri Lanka


The Salt House

Same same but different - ein Hipster Boutique Hotel mit wenigen Zimmern, definitiv etwas schicker und hochpreisiger. Es gibt eine Dachterrasse, Yoga und Surflehrer. Die Zimmer gehen etwa ab 75 Dollar los. Sie sind nach einem offenen Raumkonzept gestaltet, also viele offene Wände. So kann es aber auch etwas hellhöriger sein - ich habe dort nicht übernachtet, aber Bewertungen gelesen. Bevorzugt gebucht von Paaren.


Dikwella


So schön Hiriketiya ist, so hässlich ist Dikwella. Bucht um euren Seelenfrieden willen bitte kein Hotel direkt im Zentrum von Dikwella - es gibt eine mörderisch laute Hauptstraße, die meisten kleinen Hotels wirken heruntergekommen (obwohl sie auf Booking gut aussahen). Es wird extrem viel gebaut, selbst wenn ihr dort etwas schönes bucht kann es sein, dass ihr von Bauruinen oder Baustellen umgeben seid. 

Wir sind ein einziges Mal zu Fuß in Dikwella unterwegs gewesen, die Stadt ist nicht sehenswert und es gibt praktisch keine Restaurants oder Supermärkte. Der Strand in Hiriketiya ist viel schöner als der riesige (teils verschmutzte) Strand von Dikwella. Kann man sich ersparen ;)


Hiriketiya Beach
Hiriketiya Beach


Wewurukannala Raja Maha Viharaya


Ein wunderschöner Tempel im Norden von Dikwella, den ihr unbedingt besuchen solltet. Wir sind zu Fuß von Hiriketiya an der Hauptstraße entlang dorthin gelaufen, bitte erspart euch das und bezahlt den Euro fürs TukTuk ;) Es gibt in Dikwella wie gesagt nichts zu sehen und die Straße ist staubig, man wird fast von Lastern, Autos, TukTuks und anderen Gefährten überfahren da es keinen Bürgersteig gibt. Der Tempel lohnt sich sehr, es war für uns der interessante Tempel den wir in ganz Sri Lanka gesehen haben!


Wewurukannala Raja Maha Viharaya
Wewurukannala Raja Maha Viharaya Tempelanlage


Fakten:
Eintritt: 200 Rupies
Schuhe kann man kostenlos dort stehen lassen
Kleidung die Schultern und Knie bedeckt ist wie in allen Tempeln Pflicht
Guides warten am Eingang oder in den Tempeln 
Die goldene Buddha-Statue ist mit über 50 Metern die höchste in Sri Lanka. Sie ist begehbar, das heißt man kann viele Stockwerke nach oben steigen, Wandgemälde über Buddhas Leben bestaunen und dann von oben den Ausblick genießen. 

Zur Statue gehören diverse Tempel mit beeindruckenden, teils sehr großen Figuren die bildlich die Geschichte von Buddha und seinen Wiedergeburten darstellt. Es gibt auch einen "Höllengang", in dem mit furchteinflössenden Figuren gezeigt wird, was passiert, wenn man sich nicht korrekt verhält ;) 


Wewurukannala Raja Maha Viharaya
Die Wiedergeburten des Buddha


Es lohnt sich, einen der Guides zu buchen die überall am Tempel verfügbar sind. Unserer hat sogar fließend Deutsch gesprochen! Es war sehr interessant zu hören, was er zu den Tempeln erzählt hat, da im Reiseführer kaum etwas dazu stand und wir nur Basiswissen zum Buddhismus mitgebracht haben. Wusstet ihr, dass Buddha zum Beispiel als Hase und Elefant wiedergeboren wurde? 


Wewurukannala Raja Maha Viharaya

Wewurukannala Raja Maha Viharaya


Plant auf jeden Fall mindestens eine Stunde für den Tempel ein, wer sich Zeit lässt und mit Guide unterwegs ist braucht länger.


Das waren meine Tipps für Dikwella und Hiriketiya!


Hiriketiya Beach, Sri Lanka



Samstag, 20. Mai 2017

GEMÜSECURRY MIT MANGOLD

Aus Sri Lanka habe ich geröstetes, rotes Chilipulver mitgebracht, das perfekt zu frischem Gemüse passt und momentan neben den frischen Curryblättern aus dem Garten unserer Airbnb Gastgeber in Galle mein absolutes Lieblingsgewürz ist. Für dieses Gemüsecurry mit Mangold könnt ihr natürlich auch eine Chilipaste oder Currypulver verwenden. Wichtig ist, dass das Gemüse bissfest bleibt und nicht matschig gekocht wird. Den bunten Mangold finde ich farblich und geschmacklich einfach toll, er hat dunkelrote Blätter und einen knallroten Stiel, oder dunkelgrüne Blätter und einen sonnengelben oder orangefarbenen Stiel. Ich habe ihn im Biomarkt und auf dem Wochenmarkt gesehen und hoffe, ihr findet auch welchen für dieses leckere Curry!


Gemüsecurry mit Mangold
Gemüsecurry mit Mangold

 
Zutaten für 2 Personen:
5 - 7 Stängel bunter Mangold
2 Karotten
1/2 Brokkoli
1 Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
2 - 3 cm Ingwer
200 ml Kokosmilch
frischer Koriander 
1 TL geröstetes rotes Chilipulver (oder ein Currygewürz eurer Wahl)
Salz
Öl
Dazu: Basmati-Reis mit Currypulver & Chilifäden (1 Tasse Reis für 2 Personen)


Reis nach Packungsanweisung garen und mit Salz und Currypulver würzen. Karotten schälen und in Julienne schneiden (dünne Streifen). Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Brokkoli in Röschen zerteilen. Mangold waschen und in Streifen schneiden, die dicken Enden der Stiele wegwerfen. In einem Wok etwas Öl erhitzen, darin zuerst Zwiebeln und Ingwer, dann Knoblauch und Chilipulver anrösten. 

Brokkoli und Karotten dazugeben und anbraten. Koriander waschen und von den Stielen zupfen. Wenn das Gemüse bissfest gegart ist, mit Kokosmilch aufgießen, Salz dazugeben sowie die Mangoldstreifen. Kurz aufkochen lassen, dann abschmecken und mit dem Reis auf einem Teller anrichten. Korianderblätter darüber verteilen und sofort servieren.

Mittwoch, 17. Mai 2017

FREIBURG CITY GUIDE

Seit einem Jahr komme ich immer wieder nach Freiburg - bis ich mich mit der Stadt angefreundet habe, hat es allerdings etwas gedauert. Nun möchte ich euch ein paar Tipps geben für die hübsche kleine Studentenstadt! Freiburg ist nämlich durchaus einen Besuch wert. Besonders gut gefällt mir hier, dass es so lebendig ist - egal zu welcher Uhrzeit, die Stadt ist immer lebendig und man lernt schnell Leute kennen. Toll ist auch, dass man von der Altstadt in nur 10 - 15 Minuten in der Natur ist! 

Freiburg ist umgeben von Hügeln (sorry, aber als Bayerin kann ich das einfach nicht als Berge bezeichnen!). Schauinsland, Schönberg, Rosskopf und der kleine Schlossberg direkt am Zentrum sind alle einen Besuch wert. Auch viele Seen gibt es in der Umgebung und die französische Grenze ist nur 15 km entfernt - man kann in der Gegend also locker eine Woche Urlaub machen!


Freiburg - Wiehre


Altstadt, Wiehre & Dreisam


Im Zentrum von Freiburg liegt die Altstadt mit dem berühmten Münster und vielen hübschen kleinen Gassen und alten Häusern. Nehmt euch unbedingt Zeit, durch die Straßen zu spazieren. Rund um das Münster ist vormittags ein Markt, am besten ihr besucht diesen an einem Samstag weil dann die meisten (und interessantesten) Stände dort aufgebaut sind - zum Beispiel französischer Käse oder leckerer hausgemachter Kirschsenf.. Auch die Markthalle ist nur einen Katzensprung entfernt, dort findet ihr viele Essensstände die am Samstag gut besucht sind!


Gasse in Freiburgs Altstadt

Altstadt von Freiburg


Die klassischen Sehenswürdigkeiten zähle ich euch nicht auf, die findet ihr in jedem Reiseführer. Neben der Altstadt solltet ihr unbedingt noch auf den Schlossberg gehen und dort den Sonnenuntergang genießen. Außerdem darf ein Besuch in der Wiehre nicht fehlen. Die alten Häuser dort sind wunderschön anzusehen! Es gibt dort nette Cafes und Restaurants.


Altbau in der Wiehre (Viertel von Freiburg)


Wie euch vielleicht schon aufgefallen ist, gibt es vor allem in der Altstadt viele kleine Kanäle. Sie werden Bächle genannt und von der Dreisam, Freiburgs Fluß, gespeist. Im Sommer sieht man Kinder, die Boote darin fahren lassen. Angeblich gibt es die Bächle schon seit der Gründung Freiburgs! Damals dienten sie zur Bewässerung von Weideland, später zur Grundwasserversorgung der Bewohner der Stadt. Andererseits wurden die Bächle auch für die Abwasserentsorgung genutzt oder als Löschwasser von der Feuerwehr angezapft. Ganz schön vielfältig, diese Wasserrinnen! Aber Vorsicht: angeblich muss man eine*n Freiburger*In heiraten, wenn man hineinfällt ;) 


Freiburger Bächle


Die Dreisam, Freiburgs Fluss, ist in der Nähe des Zentrums und auf jeden Fall einen Spaziergang wert. Viele hübsche Brücken führen hinüber aber man kann auch unten am Wasser entlang gehen. Je weiter man aus der Stadt hinausgeht, desto grüner wird es, da der Fluss renaturalisiert wurde. Aber auch in der Nähe der Wiehre ist es sehr hübsch, man kann dort joggen, radfahren, sich in ein Cafe oder ans Ufer setzen...


Dreisam in Freiburg


Auch spannend: Studentenviertel Stühlinger (viele Bars und Restaurants) und der wunderschöne Stadtpark!

Herdern & Alter Friedhof


Das Viertel Herdern ist zwar ein reines Wohngebiet, wegen seiner wunderschönen alten Jugendstil-Villen aber definitiv einen Spaziergang wert. Die Häuser sehen teilweise sehr unterschiedlich aus, weil sie zu verschiedenen Zeiten erbaut wurden. Es macht Spaß, durch die Straßen zu streifen und die schönsten Gebäude zu entdecken!



Altes Gebäude in Freiburgs Stadtteil Herdern

Altes Gebäude in Freiburgs Stadtteil Herdern

Altes Gebäude in Freiburgs Stadtteil Herdern


Besonders sticht auch das Friedrich-Gymnasium hervor, das 1901 gebaut wurde. Es ist riesig und mit seiner weinroten Farbe ein absoluter Hingucker. 


Friedrich-Gymnasium in Herdern


In der Nähe von Herdern (im Viertel Neuburg) liegt auch ein alter Friedhof, dessen Gräber besonders gruselig sind... Er ist einer der ältesten Friedhöfe in Deutschland, die noch als Ganzes erhalten sind. Ein Förderverein kümmert sich um die alten Gräber. Es gibt hier Eichhörnchen, die man mit etwas Glück beobachten kann. Hunde sind übrigens erlaubt und dürfen dort spazieren geführt werden!



Grab auf dem Alten Friedhof in Freiburg
Bei diesem Grab fanden wir die Inschrift besonders gruselig... (Hier ruht Rolletts Kind)

Grab auf dem Alten Friedhof in FreiburgGrab auf dem Alten Friedhof in Freiburg

Grab auf dem Alten Friedhof in Freiburg


Ökoviertel Vauban


Von Totenköpfen geht es direkt weiter zu Linksalternativen und Ökos ins Viertel Vauban. Der Stadtteil in Freiburgs Süden ist bekannt als grüner Hotspot. Teilweise ist das Viertel autofrei, es gibt extrem viele Häuser in Niedrigenergiebauweise und Passivhäuser, oft mit Holz verkleidet. Das ehemalige Kasernengelände hat sich erst vor ca. 20 Jahren zum Ökoviertel gewandelt. Damals gab es besetzte Häuser und einen Wagenplatz - auch heute findet man dort eine große Wohngemeinschaft und alte ausgebaute LKWs. Graffiti und alternative Bauweisen, Gärten mit kleinen Hütten. 



Quartier Vauban

Graffiti in VaubanS.U.S.I. in Freiburg Vauban

Mercedes-Bus in Vauban


Interessant ist vor allem, dass sich die Bürger*Innen hier sehr stark engagieren, sei es im Forum Vauban, in Baugruppen oder in der S.U.S.I. (die selbstverwaltete unabhängige Siedlungsinitiative). Letztere hat Wohnraum für Student*Innen und Sozialwohnungen in einem alternativen Wohnkonzept in ehemaligen Kasernen aufgebaut.  Auch außerhalb des linksalternativen Viertels ist der Stadtteil spannend. Hier wohnen viele Familien, Vauban gehört zu den kinderreichsten Vierteln Freiburgs (manche behaupten sogar es wäre der kinderreichste Stadtteil Deutschlands). 


Vauban Ökoviertel Freiburg


Die besten Restaurants für Veggies in Freiburg


Natürlich kann man in Freiburg auch gut essen gehen. Meistens muss man reservieren, wie gesagt ist die Stadt immer voll und es sind viele Leute unterwegs - oft bekommt man sonst in Restaurants keinen Platz mehr, vor allem wenn man nach 19 Uhr kommt. Meine liebsten Restaurants für Vegetarier*Innen und Veganer*Innen sind diese:


  • VIDA (Bio, viel vegan, gesund - zum Beispiel Chiapudding, Karottenkuchen, Kartoffelsalat mit Räuchertofu, Eis... Kaffee gibt es z.B. auch milch- und zuckerfrei mit Hafermilch und Datteln)
  • YepaYepa (mexikanische Küche, Fast Food, haben auch samstags einen Stand in der Markthalle)
  • El Haso (veganes Restaurant in einem schönen Gewölbekeller, bietet zum Beispiel auch Burger an, mittags und abends geöffnet)
  • Primo (wohl eines der besten italienischen Restaurants in dem ich je war! Eigentlich ein italienischer Feinkost-Supermarkt, doch es stehen Tische zwischen den Regalen und man bekommt absolut außergewöhnliche und herausragende italienische Küche. Pizza ist hier für mich die zweite Wahl, denn es gibt jeden Tag andere hausgemachte Nudelgerichte! Die Karte ist handgeschrieben und wird vom Besitzer vorgelesen ;) Unbedingt reservieren, sonst wenig Chancen auf einen Platz.)
  • La Pepa (spanische Tapas, immer gut besucht, mein Favorit sind die Auberginen und die hausgemachte Aioli!)
  • Cabana / Möchtegernspanier (Ja, dieses Lokal heißt wirklich so - auch hier bekommt ihr leckere Tapas.)
  • Edo's Hummus Kitchen (Wie der Name schon sagt, Hummus in zahlreichen Variationen, man kann sich Toppings wie zum Beispiel Artischocken oder Falafel dazu bestellen. Hat leider vom Bestellsystem und Ambiente her einen Fast Food Lokal Charakter und ist für die gebotene Menge der Speisen etwas teuer. Trotzdem lecker!)
  • Süden (Brunch in Vauban mit Terrasse, Auswahl für Vegetarier*Innen okay, für Veganer*Innen gibt es nicht allzu viel. Leider waren die gekochten Eier aus Bodenhaltung, was ich im Ökoviertel Vauban nicht erwartet habe. Schade! Ansonsten fand ich den Brunch lecker.)

Möchtegernspanier in FreiburgEdo's Hummus Kitchen
 cabana Möchtegernspanier in Freiburg & Hummus mit Artischocken und Pita
bei Edo's Hummus Kitchen


Natürlich gibt es auch einige schöne Cafes in Freiburg - zum Beispiel das Cafe Marcel im Stadtpark (wo es wohl den besten Kaffee der Stadt gibt) oder Kolben Kaffee in der Altstadt, wo es auch hervorragenden Kaffee gibt und leckere Torten und Patisserie! Guten Kaffee und leckere Snacks gibt es in der Altstadt beim Münster im Manna - Die Spezerei. Freiburg hat übrigens auch einen eigenen Unverpackt-Supermarkt, die Glaskiste.



Cafe Marcel in Freiburg


Ich hoffe, ihr habt jetzt auch Lust bekommen, Freiburg mal zu besuchen und
euch die Stadt anzuschauen!

Sonntag, 14. Mai 2017

ANTIPASTI SALAT

Wenn es draußen wärmer wird und das erste Mal der Grill angeworfen wird, dann habe ich das perfekte Rezept für euch! Dieser Antipasti Salat mit gegrillter Zucchini ist ein Traum. Ihr könnt die Zucchini aber auch in der Pfanne braten. Das Rezept ist aus der aktuellen Ausgabe der Slowly Veggie - dort finde ich öfter leckere Rezepte, die ich nachkoche. Diesmal hat es mir dieser Salat mit bunten Tomaten, Parmesan und Pinienkernen besonders angetan! 


Antipasti Salat, Hummus, Oliven und Baguette
Antipasti Salat, Hummus, Oliven und Baguette


Zutaten für 2 Personen:
2 Zucchini
150 g bunte Tomaten (gelb, orange, rot)
Parmesan (für die vegane Variante weglassen)
20 g Pinienkerne
frisches Basilikum
Salz
Pfeffer 
2 EL Balsamico
2 EL Olivenöl

dazu passt: Hummus, Baguette, Oliven

Zucchini schräg in Scheiben schneiden. Tomaten halbieren und mit Olivenöl, Balsamico, Salz und Pfeffer vermischen. Parmesan hobeln. In einer Pfanne ohne Fett Pinienkerne anrösten, bis sie duften und leicht braun werden. Die Zucchini auf dem Grill oder in einer Pfanne bei starker Hitze braten, bis sie Grillstreifen bekommen bzw. an der Oberfläche leicht knusprig aussehen. Auf einem Teller anrichten, die Tomaten darüber verteilen sowie den Parmesan, das frische Basilikum und die Pinienkerne. 


Antipasti Salat, Hummus, Oliven und Baguette

Donnerstag, 11. Mai 2017

HOTEL SCHWARZWALD PANORAMA

Ein Wochenende abschalten, wandern gehen und gut essen im Nordschwarzwald - mit diesem Ziel sind wir Anfang Mai ins Hotel Schwarzwald Panorama* nach Bad Herrenalb gefahren. Das 4*-Hotel haben wir vor allem deshalb ausgewählt, weil es sich zu Nachhaltigkeit verpflichtet hat. Diesen Aspekt finde ich sehr wichtig und möchte euch deshalb auch etwas über die Philosophie des Schwarzwald Panorama erzählen.


Hotel Schwarzwald Panorama


Nachhaltigkeit wird hier in vielerlei Hinsicht groß geschrieben. Gäste können im Hotel klimaneutral übernachten und sogar an der Rezeption ihre An- und Abreise ausgleichen. Diesen Service finde ich sehr bemerkenswert. Auch unser Aufenthalt war klimaneutral, das Schwarzwald Panorama arbeitet dafür mit ClimatePartner zusammen. Außerdem versucht das Hotel generell, CO2 Emissionen zu vermeiden (so dass gar keine Ausgleichszahlungen geleistet werden müssen). Mülltrennung und Green IT sind außerdem wichtige Säulen der Nachhaltigkeit.


Frühstücksbuffet mit Sonnentor Tees


70% der Lebensmittel, die im Hotel verarbeitet werden, sind Bio-zertifiziert. Der Rest stammt direkt aus der Region (das betrifft vor allem Fleisch und Fisch, als Vegetarier*In oder Veganer*In ist für euch alles Bio!). Auch Slow Food ist ein Thema in der Küche des Restaurants La Vie. Saisonale und regionale Zutaten sind wichtig, es gibt aber auch exotischere Gerichte. Man kann zum Aufenthalt eine Halbpension dazubuchen, bei der neben dem leckeren Frühstücksbuffet auch ein Drei-Gänge-Menü am Abend enthalten ist. Hier haben wir die Saisonalität gleich bemerkt, es gab Spargelsuppe und Nudeln mit Bärlauch!

Eine Auswahlmöglichkeit beim Menü gibt es allerdings nicht, dieses ist festgelegt und es stehen jeweils eine vegetarische Vor-, Haupt- und Nachspeise auf der Tageskarte. An einem Abend gab es ein Vorspeisenbuffet, am anderen Abend wie gesagt eine Suppe. Wenn ihr vegan lebt, gebt einfach bei der Buchung oder bei der Ankunft im Hotel Bescheid, es wird darauf gern Rücksicht genommen - ebenso auf Allergien! Man kann allerdings auch a la carte essen - die Speisekarte des La Vie ist relativ klein, aber es sind vegetarische, vegane und basische Gerichte enthalten. An einem Abend haben wir von der Karte die hausgemachten Ravioli mit Mango und Chili probiert, die ein Gedicht waren - ebenso das köstliche Schokoladendessert mit Mousse, Eis und Fondant au chocolat. Ich kann euch absolut empfehlen, im Restaurant a la carte zu essen, weil die Gerichte wirklich herausragend gut waren zu einem fairen Preis (Ravioli 18 Euro, Schoko-Dessert 11 Euro). 


Vorspeisenbuffet La Vie - Schwarzwald PanoramaRavioli La Vie - Schwarzwald Panorama

Dessert Schoko Bash - La Vie, Schwarzwald Panorama
Dessert Schoko Bash - La Vie, Schwarzwald Panorama


Das Schwarzwald Panorama wurde gleichzeitig mit der daran angeschlossenen Klinik sowie einigen Wohnhäusern gebaut. Damals war noch unklar, wie das Gebäude letztendlich genutzt wird - erst später wurde beschlossen, dass es ein Hotel wird. Auf mich persönlich hat es vom Stil her teilweise gewirkt wie eine Reha-Klinik. Die Zimmer sind aber sehr großzügig geschnitten und gut ausgestattet. Von unserem großen Balkon hatten wir einen wunderschönen Blick auf die Berge und die Ortschaft.


Zimmer Schwarzwald Panorama

Ausblick vom Zimmer im Schwarzwald Panorama
Ausblick vom Zimmer im Schwarzwald Panorama


Spa: Im Keller des Hotels gibt es einen Innenpool und einen Whirlpool sowie zwei Saunen. Diese können beim Aufenthalt kostenlos mitbenutzt werden. Außerdem gibt es Angebote für Basenfasten, Akkupunktur und Yoga - der Gesundheitsaspekt ist ein wichtiger Programmpunkt im Schwarzwald Panorama. Wir haben uns jedoch statt auf Spa und Selfness aufs Wandern gefreut und sind am Samstag bei strahlendem Sonnenschein zum Quellenlehrpfad gelaufen. An einem Wildbach und vielen verschiedenen Quellen entlang geht die Strecke bis zu einem Gasthaus und einer alten Mühle.


Quellenlehrpfad Bad Herrenalb


Die Wanderung war sehr schön, für Anfänger geeignet und nicht zu weit (hin und zurück ca. acht Kilometer). Ich würde euch empfehlen, den Quellenlehrpfad auch wieder zurück zu laufen, da der Forstweg den wir auf dem Rückweg genommen haben, nicht so schön war. Die Beschilderung außerhalb des Quellenlehrpfads ist auch nicht so gut gelöst, es ist unklar welcher Weg zurück nach Bad Herrenalb für Wanderer der kürzeste oder schönste ist, weil scheinbar jeder Weg bzw. Straße irgendwie ins Dorf führt ;) Es gibt übrigens auch einen Wildkatzenpfad, den wir aber nicht besucht haben, da unser Hund mit dabei war und die Katzen sich deshalb sowieso nicht gezeigt hätten.


Quellenlehrpfad Bad Herrenalb


Hunde sind im Schwarzwald Panorama übrigens auch sehr willkommen - wir haben mehrere Gäste getroffen, die Hunde dabei hatten. Direkt vor dem Hotelparkplatz kann man einen Weg auf den Berg hinauf nehmen, perfekt zum Spazierengehen. Eine kleine Wiese gibt es vor dem Haus. In unserem Zimmer standen bei Ankunft eine Hundedecke und Näpfe mit Leckerli und frischem Wasser bereit - ein toller Service! Ins Restaurant dürfen die Vierbeiner nicht mitkommen. Mit einem extra Türschild kann man anzeigen, ob der Hund allein im Zimmer ist, so dass der Zimmerservice nicht zum Putzen hinein kommt.

Wir haben unseren Aufenthalt im Schwarzwald Panorama sehr genossen, toll ist auch die Nähe zur wunderschönen Stadt Baden-Baden und zum Baumwipfelpfad. Letzteren wollten wir eigentlich unbedingt besuchen, allerdings sind dort keine Hunde erlaubt. Nachdem es am Sonntag auch noch in Strömen geregnet hat, haben wir dann den Tag lieber im Kaffeehaus in Baden-Baden verbracht. Vom Hotel aus kann man also viele schöne Wanderungen und Ausflüge unternehmen.


Schwarzwald Panorama



*Kooperation mit dem Hotel Schwarzwald Panorama & Green Pearls®
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Printfriendly