Donnerstag, 11. November 2010

APFEL-MANGO-CHUTNEY




















für 4 Personen als Beilage zu z.B. Curry, es kann auch mit Brot (Naan, Parathas, Roti etc.) gegessen werden.


Zutaten:
1 säuerlicher Apfel
3 Spalten Mango aus der Dose oder 1/2 frische reife Mango
1 EL Marillenmarmelade
1 Frühlingszwiebel
1 kleine rote frische Chilischote
1 TL Koriandersamen
1 Messerspitze Nelkenpulver
2 Kardamomkapseln (davon die Samen)
1 Prise Salz
1 Prise Cayennepfeffer
frischer Koriander
etwas Wasser

Den Apfel schälen, entkernen und vierteln. Dann die Viertel nochmal längs halbieren und fein hacken. Die Stückchen sollten so klein wie möglich sein. Die Chili und die Frühlingszwiebel ebenfalls fein hacken. In einem kleinen Topf Frühlingszwiebel und Chili in wenig Öl glasig dünsten, dann den Apfel und die Marillenmarmelade sowie etwas Wasser hinzufügen und alles aufkochen. Die Mango in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Die Gewürze in einem Mörser zerreiben und zu der Apfelmischung hinzugeben, alles gut verrühren. Nach etwa 10 – 15 Minuten Kochzeit vom Herd nehmen, kurz abkühlen lassen und mit der Mango in der Schüssel vermischen. Koriander hacken und unterrühren. Das Chutney sollte mindestens 1 Stunde ziehen bevor es serviert wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly