Sonntag, 14. November 2010

CHOCOLATE CHIP COOKIES mit Mandeln


ergibt ca. 25 Stück

Zutaten:
140 g weiche Butter (Zimmertemperatur!)
100 g Zucker
Prise Salz
Prise Zimt
1 Ei
180 g Mehl
1 TL Backpulver
150 g gehackte Schokolade (weiße und dunkle oder nur dunkle, je nach Geschmack)
50 g gehackte Mandeln
Mark von 1 Vanilleschote (alternativ geht auch Vanillezucker)

Butter und Zucker schaumig rühren. Das Ei, eine Prise Salz und Zimt sowie das Vanillemark dazugeben und gut verrühren. Mehl und Backpulver mischen und dazusieben, alles gut verrühren bis es einen cremigen Teig gibt. Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen. Mandeln und die gehackte Schokolade in den Teig unterheben. Es sieht dann jetzt in etwa so aus:


Zwei – drei Bleche mit Backpapier vorbereiten und dann mit bemehlten Händen kleine walnussgroße Teigkugeln rollen. Diese dann in großem Abstand (! mindestens 5 cm!) auf das Backblech setzen:


Im Ofen 10 – 12 Minuten backen, sie zerfliessen sehr stark:


Auf keinen Fall länger als 12 Minuten im Ofen lassen, die Cookies sollen noch innen etwas weich sein. Sie kühlen dann auf dem Backblech bei Zimmertemperatur aus. Wer nur 1 – 2 Backbleche hat, kann einfach das gesamte Backpapier samt Cookies auf den Tisch ziehen und das Backblech weiterverwenden.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly