Samstag, 6. November 2010

VEGANE KOKOS-ORANGEN-BÄLLCHEN

Zutaten für 4 als Nachtisch


Zutaten:
200 g Wasa Haferkekse (oder andere vegane Kekse)
100 g Puderzucker
½ kleine Orange, davon Fruchtfleisch und Saft
80 g gehackte Mandeln
70 g vegane Margarine (Achtung, in z.B. Lätta sind oft tierische Fette!)
80 g Kokosraspeln

Haferkekse zu Krümeln zerdrücken (sehr fein). Dann den Puderzucker dazusieben und gut mischen. Den Orangensaft und das Fruchtfleisch, die gehackten Mandeln, und die Margarine dazurühren und zu einer geschmeidigen Masse verarbeiten. Das ganze sollte in etwa so aussehen:


Aus der Masse kleine Bällchen formen. Am Besten geht das mit einem Teelöffel, da die Masse sehr klebrig ist. Die Bällchen dann in den Kokosflocken wälzen. Die Masse ergibt so in etwa 30 - 35 Stück, je nachdem wie groß man sie macht. Sie müssen mindestens 1 Stunde (eher länger) ins Tiefkühlfach oder einige Stunden in den Kühlschrank. Sie sollten dann kalt aufbewahrt werden, im Tiefkühlfach sind sie einige Tage haltbar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly