Samstag, 4. Dezember 2010

THAI-SUPPE



für 4 Personen


Zutaten:
ca 1 Liter Gemüsebrühe
100 ml Kokosmilch
3 Lauchzwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 frische rote Chili
1 Päckchen Miso-Instant-Suppenpaste 
2 Quadrate Eiernudeln 
2 Scheiben Räuchertofu
1 handvoll frischer Koriander
Sojasauce
2 Karotten 
Ingweröl (oder neutrales Öl + 1 TL geraspelten Ingwer)

Karotten in Julienne schneiden (also in kleine Stäbchen, die auf den Löffel passen - nicht zu groß machen, sonst wird das Suppe-löffeln schwierig). Ingweröl (oder neutrales Rapsöl) in einem Topf erhitzen, Karotten (und gegebenenfalls Ingwer) anbraten. Derweil Knoblauch, Chili und Lauchzwiebel klein schneiden und dazu geben, kurz anbraten, mit Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen lassen. Den Räuchertofu in kleine Würfel schneiden. Die Misopaste und die Eiernudeln dazugeben, 2 Minuten kochen, dann Kokosmilch und kleingehackten Koriander dazu. Mit Sojasauce abschmecken bis es salzig genug ist.


Kommentare:

  1. Klingt super, so ungefähr mache ich die auch, aber ich gebe noch etwas Zitronengras dazu und fische es nachher raus. :)

    AntwortenLöschen
  2. oh ja, das passt prima dazu.. ich hatte leider keins - danke fürs feedback! :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich mache eine Thaisuppe immer mit Kafirlimettenblaettern, Galgant, frischem Ingwer und Zitronengras, das gibt den typischen Geschmack. Beso

    AntwortenLöschen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly