Sonntag, 16. Januar 2011

SCHARFE TOMATEN-KOKOS-SUPPE


Ein gutes Rezept, wenn man fast keine Zutaten daheim hat weil man seit einer Woche krank ist... Bei mir leider ohne Avocado und Erdnüsse auf dem Bild, die hatte ich nämlich nicht da. Schmeckt aber in der Kombination fantastisch!


für 2 - 3 Personen als Vorspeise

Zutaten:
200 g passierte Tomaten
300 ml Gemüsebrühe
150 ml Kokosmilch
2 EL Tomatenmark
1 Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
Ingweröl (alternativ geht Rapsöl)
1 rote oder grüne Chilischote
frischer gehackter Koriander
Salz, Kumin

1 reife Avocado
1 Handvoll gesalzene und geröstete Erdnüsse

Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken, Chili entkernen (oder je nach Schärfegrad kann man die Kerne auch drin lassen) und ebenfalls hacken. Einen Topf mit Öl aufsetzen, erst die Zwiebeln anbraten und dann den Knoblauch dazugeben, zum Schluss die Chili und das Tomatenmark (ebenfalls kurz anrösten), dann mit Gemüsebrühe und passierten Tomaten ablöschen und kurz aufkochen lassen. Zum Schluss die Kokosmilch dazugeben und mit Salz und Kumin abschmecken.
Wenn man keine Stückchen in der Suppe mag, am besten durch ein Sieb passieren damit Knoblauch- und Zwiebelreste ausgefiltert werden.

Die Avocado schälen und würfeln, die Erdnüsse im Mörser grob zerdrücken und die Suppe mit Avocadowürfeln, Koriander und Erdnussstückchen servieren.


Hier auf dem Bild ohne Avocado und Erdnüsse, dafür mit Toast...





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly