Sonntag, 6. Februar 2011

NAVRATAN PULAO / Neun Gewürze Reis


Sehr einfaches, aber leckeres Gericht.. Wieder aus dem Kochbuch „Indisch Vegetarisch“ von Sushila Issar und Mrinal Kopecky.


für 3 - 4 Personen

Zutaten:
1 ½ Tassen Basmatireis
80 g Ghee
2 TL gemahlenen Kumin
1 große weiße Zwiebel
Samen aus 3 – 4 Kardamomkapseln
¼ TL Nelkenpulver
3 Lorbeerblätter
1 Zimtstange (in 3 Teile zerbrochen)
½ TL gemahlener Pfeffer
200 g Tiefkühlerbsen
2 – 3 Karotten
1 Hand voll Cashewnüsse
1 ½ TL Salz
1 grüne Chilischote
6 – 7 Datteln
frischer Koriander


Den Reis gut abwaschen, dann 30 Minuten in Wasser einweichen und abtropfen lassen.

Karotten schälen und grob reiben. Chili fein hacken.
Ghee heiß werden lassen. Kumin, Zwiebel, Kardamomkapsel-Samen, Nelkenpulver, Lorbeerblätter, Zimtstange, Chili und Pfeffer hineingeben und anrösten bis die Zwiebeln goldbraun sind.



Den abgetropften Reis dazugeben sowie die Karotten, Erbsen und Cashewnüsse, kurz anschwitzen lassen und dann mit etwas Wasser aufgiessen (ca. 1 – 2 Tassen). Zugedeckt 20 Minuten garen lassen, bis der Reis gar ist.

Die Datteln halbieren, entkernen und in Stücke schneiden. Lorbeerblätter und Zimtstangen aus dem Reis entfernen, Datteln dazugeben und mit gehacktem Koriander bestreut servieren.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly