Montag, 21. März 2011

PAO DE QUEIJO


Heute gab es seit langem endlich mal wieder ein brasilianisches Gericht. Danke an Camila, meine Mitbewohnerin fürs Catupiry-aus-Brasilien-mitbringen und das gemeinsame Kochen! Die restlichen Zutaten bekommt man im Import-Supermarkt. Wenn man keinen Catupiry bekommt einfach eine 50/50 Mischung aus fein geriebenem Gouda und Parmesan verwenden.


Zutaten für ca. 45 Stück:
500 g Polvilho Azedo
250 g Catupiry
60 g geriebener Parmesan
100 ml Öl
240 ml Milch
2 Eier
Salz 




Milch, Salz und Öl aufkochen. Polvilho in eine große Schüssel geben, die heisse Milchmischung dazugeben und gut verrühren. Dann die zwei Eier dazugeben, anschließend den Parmesan und zum Schluss den Catupiry. Gut vermischen! 


Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Etwas Öl auf die Handflächen geben und aus dem Teig ca. 40 – 50 kleine Bällchen rollen. Diese mit genügend Abstand zueinander auf das Backblech legen.


Die Bällchen ca. 25 Minuten backen bis sie goldbraun sind. Frisch servieren mit Doce de Leite / Dulce de Leche oder Requeijão, sie schmecken aber auch ohne alles extrem gut!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly