Sonntag, 24. April 2011

HEFEZOPF


Passend zum morgigen Osterfrühstück habe ich heute einen Hefezopf gebacken. Ohne Rosinen, die mag ich nicht so gern. Übrigens gibt es auf Youtube gute Videos wie man den Hefezopf am besten flechten kann.


Zutaten für 1 großen Zopf oder zwei kleine:
42 g Hefe
250 ml Milch, lauwarme
65 g Zucker
600 g Mehl
120 ml Öl
1 Eigelb
1 Prise Salz

Milch erwärmen. Hefe mit etwas warmer Milch anrühren, so dass sie sich auflöst und leicht schaumig wird.


Die restliche Milch mit Öl, Eigelb und Zucker verrühren. Eine Prise Salz zum Mehl geben. Die Milchmischung mit dem Mehl verkneten, am besten mit Knethaken von einem Handrührgerät. Zum Schluss die Hefemasse dazugeben und wieder gut durchkneten.

 
Den Teig kurz und kräftig schlagen, auf die dreifache Menge gehen lassen, wieder
zusammen schlagen und wieder auf die dreifache Menge gehen lassen.


Jetzt drei Rollen formen und wieder gehen lassen.


In der Mitte mit dem Flechten beginnen, dann wird es schön gleichmäßig. 


Mit Ei und Milch bestreichen. Bei 180 Grad 20 Minuten backen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly