Mittwoch, 20. April 2011

KULFI / INDISCHES EIS


Passend zum indischen Menü (Vindaloo, Tomaten-Erdnuss-Salat, Mango-Chutney, Reis und Chapati) gestern ergab sich auch mal die Gelegenheit, endlich Kulfi selbst zu machen... Leider voller Eiskristalle, da ich nicht brav umgerührt hatte!


Zutaten für 4 Portionen:
½ l Milch
die Samen aus 3 Kardamomkapseln
½ TL Zimt
1 Messerspitze Nelkenpulver
1 Messerspitze Muskat
1 Prise Pfeffer
40 g brauner Zucker
150 g griechischer Joghurt (10 % Fett) oder Creme fraîche
1 Handvoll gehackte Pistazien

Die Milch mit den Gewürzen und dem Zucker aufkochen lassen, dann auf niedrigster Stufe 30 Minuten kochen lassen, bis das ganze Wasser aus der Milch herausreduziert ist und nur noch die Hälfte an Flüssigkeit übrig ist. Durch ein feines Sieb abgießen und abkühlen lassen. Lauwarm mit dem Joghurt verrühren, bis es eine cremige Masse ergibt. In 4 kleine Schälchen gießen. 


Dann für ca. 4 – 6 Stunden ins Gefrierfach stellen, aber wenn möglich jede Stunde umrühren, damit sich keine Eiskristalle bilden! 15 Minuten vor dem Servieren herausnehmen und antauen lassen. Mit gehackten Pistazien servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly