Donnerstag, 21. April 2011

MAKI


Mit Freunden zusammen macht Sushi- bzw. Maki-Machen einfach viel mehr Spass. Erstens, weil es ewig dauert und man dann Unterhaltung hat, und zweitens weil es sich nicht lohnt, für nur eine Person diesen Aufwand zu machen. Also Danke Klausi für deine kompetente Hilfe und die lustige Unterhaltung... ;o)


As requested, I translated the recipe for all my English-speaking friends! 


Zutaten: (für 3 - 4 Personen) / Ingredients for 3 to 4 persons:
Nori-Blätter (Algen) / Nori sheets (alga)
1 Tasse Sushi-Reis / 1 cup of sushi-rice
2 Tassen Wasser / 2 cups of water
5 EL Reisessig oder Weißweinessig / 5 tablespoons of rice vinegar or white wine vinegar
1 EL Zucker / 1 tablespoon sugar
½ EL Salz / ½ tablespoon salt
2 Karotten / 2 carrots
1 Gurke / 1 cucumber
1 Avocado / 1 avocado
½ Glas kleine Maiskolben (eingelegt) / some mini pickled corncobs
(für nicht-Veganer: Frischkäse) / for non-vegan people: cream cheese
Ingwerpaste / ginger paste
Wasabi-Paste / wasabi paste, japanese horseradish
Sojasauce / soy sauce


Reis gut waschen, bis das Wasser sich nicht mehr milchig verfärbt. Dann in 2 Tassen kaltes Wasser in einen Topf geben und den Reis dazu. Aufkochen lassen und dann langsam garen lassen (etwa 15 Minuten bis das Wasser verdampft ist, dann nochmal 10 – 15 Minuten mit geschlossenem Deckel ohne Hitzezufuhr im Topf weitergaren lassen). In der Zwischenzeit Karotten schälen und in längliche Streifen schneiden, Gurke entkernen und ebenfalls in Streifen schneiden.

Wash the rice until the water stays clear. Then put 2 cups of cold water in a pot and add the rice. Heat up until boiling and then cook for about 15 minutes until all the water is gone. Then close the pot and let the rice steam for another 10 to 15 minutes until it's done. In the meantime, peel the carrots and cut them into slices. Remove the inside from the cucumber and cut it into slices, too.






(Die restliche Gurke und übrig gebliebene Karotte haben wir später einfach mit Frischkäse und Hüttenkäse gegessen, siehe Foto.)

(We ate the rest of the cucumber and carrots with cream cheese and cottage cheese!)


Reisessig, Zucker und Salz mischen und zum Reis geben, gut umrühren. Den Reis in eine Schüssel füllen, so dass er besser abkühlen kann.

Put the rice vinegar, sugar and salt together and stir into the rice. Put the rice into a large bowl, so it can cool down.


Nori-Blätter halbieren, Reis auf 2/3 des Blattes verteilen, am unteren Rand einen Streifen Karotte platzieren und Ingwerpaste darauf geben. Alternativ: ein Streifen Gurke und mit Frischkäse bestreichen, oder ein Streifen Avocado, oder ein Streifen Maiskolben...!

Cut the Nori sheets into half. Put the rice on most of the sheet and put one carrot slice and some ginger paste on the rice. You can also take cucumber and cream cheese, or avocado slices, or corncobs... Whatever you like!


Jetzt die Rolle zusammendrücken und mit Reisessig am oberen Ende befeuchten, dann klebt sie zusammen. Mit einem scharfen Messer die Rolle in kleine Teile schneiden. Mit Sojasauce und Wasabi servieren.

Now roll the Nori and push it together. Add some rice vinegar on the remaining part on top of the sheet for sticking together. Then cut the Maki roll into small peaces with a keen knife. Serve with wasabi paste and soy sauce!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly