Sonntag, 15. Mai 2011

KARTOFFEL-BIRNEN-PÜREE mit Frühlingszwiebeln und Halloumi



Aus den Resten, die ich noch daheim hatte, hab ich mir heute spontan nach der Arbeit ganz kreativ ein wirklich gutes Gericht ausgedacht.. Ich bin richtig stolz (:
Habe versucht, den Ablauf des Kochens so genau wie möglich wiederzugeben, es kommt alles ein bisschen auf das Timing an bei diesem Gericht.

 
Zutaten pro Person:
5 mittelgroße Kartoffeln
1 – 2 Birnen (2 kleine oder 1 große)
50 g geriebener Parmesan
2 Frühlingszwiebeln
1 Stück Halloumi
Salz
Peffer
Muskatnuss (gerieben)
Olivenöl
Butter
etwas Milch

Kartoffeln schälen, halbieren und in einem Topf mit viel Wasser zum Kochen bringen (sie brauchen ca. 15 – 20 Minuten, bis sie wirklich durch sind – man hätte jetzt also noch etwas Zeit, bevor man weitermacht!). Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Halloumi salzen / pfeffern. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Halloumi hineingeben und von beiden Seiten knusprig anbraten (nach dem ersten Mal wenden die Frühlingszwiebeln hinzugeben). Aus der Birne 2 – 3 Spalten pro Person herausschneiden, den Rest schälen und entkernen und in den letzten paar Minuten zu den kochenden Kartoffeln geben. Die Birnenspalten noch ca. 1 Minute in der Pfanne mitanbraten.


Kartoffeln und Birnenstücke abgießen, dann zurück in den Topf geben und einen guten Schuss Milch sowie etwas Butter hinzugeben. Mit einem Stampfer grob zerdrücken und dann mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Wenn alles gut verrührt ist, den Parmesan unterheben.
Zum Anrichten mit Hilfe von zwei Esslöffeln aus dem Kartoffelpüree Nockerl formen, mit den kross gebratenen Frühlingszwiebeln bestreuen, die Birnenspalten darauf geben und den Halloumi daneben legen. 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly