Dienstag, 28. Juni 2011

KICHERERBSENSALAT


Passend zum Wetter heute (30 Grad!) hab ich mir vorhin etwas schnelles und leichtes ausgedacht... Durch die Ananas wird der Salat schön fruchtig und nimmt den Gewürzen in Kombination mit den Kichererbsen das leicht bittere Aroma. Die Menge reicht für 2 - 3 Personen als Vorspeise oder Beilage.


Zutaten:
1 Dose Kichererbsen
1 rote Paprika
2 Scheiben Ananas (Dose oder frisch)
1 Zehe Knoblauch
2 Schalotten
1 gelbe Chili
1 Limette
1 Handvoll Koriander
¼ TL Kreuzkümmel
½ TL Garam Masala
½ TL Salz
Cayennepfeffer
Olivenöl

Kichererbsen in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser so lange spülen, bis kein Schaum mehr kommt. Eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen, in der Zwischenzeit die Schalotten und den Knoblauch fein würfeln. Zuerst die Schalotten glasig dünsten, dann den Knoblauch hinzugeben und zuletzt die fein gehackte Chilischote. In der Zwischenzeit die Paprika entkernen, waschen und würfeln. Knoblauch, Chili und Schalotten zu den Kichererbsen in eine große Schüssel geben. Paprika in der Pfanne ca. 5 Minuten lang dünsten.


Kichererbsen mit Salz, Cayennepfeffer, Kreuzkümmel und Garam Masala würzen und die Limette darüber ausdrücken. 


Etwas Olivenöl darüber geben und gut vermischen. Die Ananas würfeln und hinzugeben. Den Koriander fein hacken.


Zusammen mit der Paprika unter die Kichererbsen rühren.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly