Freitag, 24. Juni 2011

OFENGEMÜSE


Dieses Rezept habe ich von Sophia. Sie hat das Gericht für mich gekocht, als ich sie im Februar in Berlin besucht habe. Obwohl ich eigentlich keine rote Beete mag, ist sie in dieser Form durchaus lecker! Im Original waren noch Petersilienwurzeln dabei, aber die habe ich nirgendwo bekommen.


Zutaten für 2 Personen als Beilage:
3 große festkochende Kartoffeln
1 rote Beete
2 – 3 Karotten
3 – 4 Zehen Knoblauch
Meersalz
Pfeffer
Olivenöl

Backofen auf 220 Grad vorheizen. Kartoffeln und Karotten waschen und wenn gewünscht (bzw. kein Bio) schälen. Die rote Beete (am besten mit Handschuhen) schälen. Die Kartoffeln längs halbieren, dann achteln, so dass es kleine „Boote“ gibt, das gleiche mit der roten Beete machen. Die Karotten in der Hälfte durchschneiden, halbieren und vierteln. Knoblauchzehen andrücken und mit dem Gemüse auf einem Backblech verteilen. Mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.


45 Minuten in den Ofen geben, bis das Gemüse gar und knusprig ist.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly