Montag, 27. Juni 2011

RICOTTA GNOCCHI IN SALBEIBUTTER


Da mir letztens die Ricotta Gnocchi so gut geschmeckt haben, gab es die heute nochmal in Salbeibutter statt mit Tomatensauce. Sie gehen so schnell und schmecken fantastisch, ich mag sie viel lieber als im Original mit Kartoffelteig - erstens weniger Arbeit, zweitens liegen sie nicht so schwer im Magen.

 
Da der Garten meiner Eltern außerdem gleich 2 Sorten Salbei im Angebot hat, musste ich diese Gelegenheit jetzt nutzen!



Die Zubereitung ist gleich wie beim oben verlinkten Rezept, nur dass die Gnocchi anschließend kurz in einer Pfanne mit Butter, Schalotten und in Streifen geschnittenen Salbeiblättern geschwenkt und dann mit Salz und Pfeffer gewürzt werden. Ich habe noch etwas Parmesan oben dazu gegeben und die Kombination war wirklich lecker.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly