Mittwoch, 20. Juli 2011

WHITE CHOCOLATE MACADAMIA COOKIES

Passend zum Regenwetter, bei dem man nichts sinnvolles außerhalb von zu Hause unternehmen kann (zumindest nicht hier auf dem Land), wird mal endlich meine To-Cook-Liste abgearbeitet. Heute sind die White Chocolate Macadamia Cookies dran, die ich bei Kochfieber gesehen habe und sofort nachbacken wollte. Am Rezept habe ich nichts verändert, auch den Rezeptext habe ich so übernommen weil ich ihn für gut lesbar und verständlich halte.. Danke also als Lillebi für die gute Abwandlung / Übersetzung vom Originalrezept.

Meine Fotos sind leider mal wieder nichts geworden, ich schaffe es noch immer nicht, in der Gelblicht-Küche meiner Eltern einigermaßen passable Bilder zu schießen. 


For all English-speaking friends and followers: please check this link for the original recipe in English!


Die Zutaten haben bei mir 30 Kekse ergeben:
115 g Butter
1 Ei
90 g weiße Schokolade
65 g Macadamianüsse
155 g Mehl
2 g Natron oder Backpulver
80 g brauner Zucker
45 g weißer Zucker
1 Pck Vanillezucker
2 g Salz


Den Ofen auf 175°C vorheizen. Die Butter auf Zimmertemperatur bringen oder für ein paar Sekunden, bei sehr niedriger Leistung in der Mikrowelle weich werden lassen. Die Schokoladentafel mit einem großen scharfen Messer in kleine Quadrate schneiden (so groß wie man die Schokostückchen in den Keksen haben möchte). Die Macadamianüsse mit dem Messer grob hacken.


Tipp: Wenn ihr keine ungesalzenen Macadamianüsse finden könnt, eignen sich auch leicht gesalzene Nüsse. Die kann man einfach mit einem feuchten Küchenpapier von den groben Salzkristallen befreien. Ein leichter salziger Geschmack wird dennoch zurück bleiben, dass fällt aber nicht auf, wenn man das Salz für den Teig reduziert bzw. ganz darauf verzichtet.

In einer großen Schüssel die weiche Butter mit dem braunen, dem weißen und dem Vanillezucker mit einem Handmixer cremig schlagen. Das Ei hineinschlagen und weiterrühren. Das Mehl mit dem Natron und dem Salz vermischen und nach und nach unter rühren in die Schüssel schütten. Nun die Schokostückchen und die gehackten Nüsse unterheben.



Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mithilfe von zwei Teelöffeln den Teig kreisförmig auf das Backpapier setzen. 

 
Die Cookies nun im vorgeheizten Ofen für etwa 10 Minuten backen, dann zusammen mit dem Backpapier vorsichtig anheben, auf ein kaltes Backgitter setzen und dort auskühlen lassen.



1 Kommentar:

  1. It's an awesome post designed for all the online people; they will get benefit from it I am sure.


    my page: baby pigs

    AntwortenLöschen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly