Freitag, 19. August 2011

INDISCHE LINSENBÄLLCHEN / INDIAN LENTIL BALLS


Diese indischen Linsenbällchen wollte ich schon länger mal ausprobieren, habe mir das Rezept aus verschiedenen Rezepten die ich online gefunden habe, zusammengestellt und die Gewürze variiert. Es hat viel besser geklappt, als ich gedacht hätte - im Prinzip super einfach! Meine sind nur etwas sehr scharf geworden, habe 4 Chilis genommen... Deshalb im Rezept unten dann etwas weniger ;)

For all my English-speaking friends: i wanted to try those lentil balls for such a long time, but never found a trustable recipe ;) so i searched for different ones and changed the spice ingredients, finally i tried it today. Way more easy than i thought - but a little bit too spicy, cause i added 4 chilis! I reduced the amount of chilis in the final recipe below.. ;) 



Zutaten / Ingredients:
250g rote Linsen / 250 g red lentils
1 Zwiebel / 1 onion
3 Knoblauchzehen / 3 garlic cloves
2 Chilischoten / 2 chilis
½ TL Fenchelsamen / 1/2 teaspoon of fennel seeds
1 TL Kreuzkümmelsamen / 1 teaspoon of kumin seeds
½ TL Salz / 1/2 teaspoon salt
½ TL Garam Masala / 1/2 teaspoon garam masala
3 EL Mehl / 3 tablespoons of flour
½ Flasche Rapsöl oder anderes Pflanzenöl / 1/2 bottle of oil for frying


Linsen über Nacht in viel Wasser einweichen lassen (mindestens 6 Stunden, besser länger). Am nächsten Tag in ein Sieb abgießen. Einen Topf mit dem Öl aufsetzen.

Put the lentils in a big bowl with water for a whole night (at least 6 hours). The next day, put them in a sieve for removing all remaining water. Heat oil in a pot.


2 – 3 EL von den Linsen in eine große Schüssel geben. Zwiebel, Knoblauch und Chilischoten hacken und zusammen mit dem Rest der Linsen und den Gewürzen pürieren, dann in die Schüssel zu den restlichen Linsen geben. Mehl hinzugeben und unterrühren.

Put 2 or 3 tablespoons of water-soaked lentils into a big bowl. Cut onion, garlic and chili into small pieces and puree it in a blender, also add the remaining lentils and spices.


Aus der Masse kleine Bällchen formen und in das heisse Öl geben (die richtige Temperatur ist erreicht, wenn man ein bisschen von der Linsenmasse hineingeben kann und es sofort anfängt zu schäumen und frittiert wird... es sollte nicht anfangen zu rauchen!). 

Form small balls and put them into hot oil (right temperature can be tested by putting a bit of lentil-mass inside, if it's immediately frying, temperature is right - the oil should NOT smoke!).


Die Bällchen goldbraun frittieren und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Fry the balls until golden brown and put onto paper towel for removing remaining oil.

Kommentare:

  1. Hi Ela, ich hab noch so viele rote Linsen daheim und hab sie mal als Schlagwort auf deinem Blog eingegeben. Heraus kamen soo viele tolle Rezepte. Echt, Dein Blog ist so eine tolle Inspiration und Fundgrube für spannende Gerichte. Das musste ich jetzt einfach mal sagen. :-) Auf den Speiseplan für die freien Tage kommen auf jeden Fall diese Bällchen.
    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach du Liebe! Dankeschön...! Bei über 400 Rezepten sind durchaus ein paar Linsen-Sachen dabei :) Diese Bällchen hier mache ich immer noch ab und an, weil sie so lecker sind...! Bin gespannt, wie sie dir schmecken.

      Alles Liebe,
      Ela

      Löschen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly