Samstag, 24. September 2011

WALNUT CHOCOLATE COOKIES (12 munchies special)

Ich liebe es, Rezepte von anderen Leuten zu bekommen.. Wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, mach ich ja auf dem Blog öfters mal Features mit befreundeten Köchen oder einfach Freunden und Freundinnen, die gute Rezepte haben. Diesmal haben sich die lieben Leute von 12 Munchies bereit erklärt, mir ein Rezept für den Blog zur Verfügung zu stellen... An alle Wiener und Wienerinnen: am Aumannplatz Ecke Türkenschanzstrasse im 18. Bezirk findet ihr den entzückenden kleinen Laden mit richtig gutem Essen!
Das Rezept hab ich original so bekommen und bis auf zwei Kleinigkeiten nicht verändert (80 g weniger Zucker und ich hab nur die Hälfte der Nüsse gebraucht). Wer es nicht ganz so extrem süss mag, sollte den Zucker auf jeden Fall reduzieren!
Bitte denkt dran, die Butter schon ein paar Stunden vor dem Backen aus dem Kühlschrank zu nehmen, es ist sonst etwas mühsam, kalte Butter mit Zucker zu schlagen!


Zutaten:
220 gr Butter (weich)
140 gr Feinkristallzucker
140 gr Light Brown Zucker
2 Eier
250 gr Mehl (universal)
50 gr Kakao (Bensdorp)
3/4 TL Backpulver
1/4 TL Salz
155 gr 50 % tige Schokolade
155 gr 70 % tige Schokolade
150 gr Walnüsse, Pecan, Macadamia, Mandeln... (je nach Belieben - bei mir waren es Walnüsse und Mandeln!)

Die trockenen Zutaten,bis auf die Schokolade und Zucker alle in einer Schüssel gut vermischen und zur Seite stellen.

Die Butter mit dem Rührgerät cremig schlagen,den weissen und braunen Zucker dazu und gut verrühren. Erst ein Ei unterrühren, dann das zweite.

Dann die vermischten Trocken Zutaten portionsweise dazugeben. Gut verrühren, aber nicht übertreiben. Zum Schluss noch die Schokolade hacken und untermischen.


Backofen auf 170 Grad vorheizen. Ich habe jetzt den Teig kurz ins Tiefkühlfach gestellt, dann lassen sich die Cookies später einfacher formen. In der Zwischenzeit habe ich die Nüsse gehackt.

Man nimmt einen großzügigen Esslöffel voll Teig, formt eine Kugel, drückt sie etwas flach und lässt ihn in die gehackten Nüsse fallen. Dann mit der Nussseite nach oben auf ein Blech mit Backpapier setzen.

Aber Vorsicht mit dem plazieren,die Kekse doppeln ihre Grösse.

Ab in den Ofen, mittlere Schiene und 12-15 min backen, nach der Hälfte der Backzeit das Blech einmal drehen, damit alle Cookies auch gleich gut werden.

Die Kekse sind fertig wenn sie am Rand leicht crispy sind und in der Mitte noch leicht weich. Ca.10-15 min auf dem Blech auskühlen lassen und dann auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen.


Haltbarkeit:in einer verschlossenen Dose ca. 1 Woche.
Der Teig lässt sich aber gut im Kühlschrank aufbewahren.



1 Kommentar:

Ähnliche Beiträge

Printfriendly