Freitag, 9. September 2011

ZWETSCHGENDATSCHI


Meiner Ansicht nach die beste Verwertungsmöglichkeit, wenn man im Spätsommer zu viel Obst übrig hat! Wir haben 1/3 Mirabellen und 2/3 Zwetschgen verwendet und keine Streusel gemacht. Der Kuchen ist wirklich einfach und geht ziemlich schnell, aber man darf nicht die Zeit vergessen, die man für das Zwetschgen-Entkernen braucht.


Zutaten für 1 Blech:
4 Eier
200 g Zucker
300 g Mehl
120 g Butter
125 ml Milch
3 gestrichene TL Backpulver
75 g gemahlene Mandeln
1 kg Zwetschgen und/oder Mirabellen
Zimt

Butter mit der Milch aufkochen lassen bis sich die Butter aufgelöst hat. Eier und Zucker schaumig schlagen und die abgekühlte Buttermilch hinzugeben. Dann Backpulver und Mehl hinzusieben. Backpapier auf einem Blech verteilen und den Teig darauf giessen, dann gleichmäßig verteilen. 


Zwetschgen/Mirabellen waschen, halbieren und entkernen. 



Anschließend den gesamten Teig damit belegen. 


Mit Zimt und gemahlenen Mandeln bestreuen. Bei 170°C circa 25 Minuten backen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly