Montag, 7. November 2011

MINI APFEL-MARZIPAN-KUCHEN


Langsam wird es richtig kalt und ungemütlich draussen - Zeit für Winter-Weihnachts-Backen ;) Den Anfang machen dieses Jahr die kleinen Apfel-Marzipan-Kuchen:


Zutaten für 12 kleine Kuchen:
Mürbteig
125 g Mehl
70 g Butter
25 g Puderzucker
1 Ei
Füllung
3 rote Äpfel
100 g Marzipan-Rohmasse
3 EL Vanillezucker
Zimt
3 - 4 EL gemahlene Mandeln
Haselnusskrokant
Saft von 1/2 Zitrone

Für den Teig das Mehl und den Puderzucker in eine mittelgroße Schüssel geben und die in kleine Würfel geschnittene kalte Butter hinzugeben. Mit den Händen kneten, bis sich Flocken bilden. Dann das Ei hinzugeben und gegebenenfalls etwas Wasser, bis es einen festen Teig ergibt (keine Sorge, wenn er etwas bröselt - das ist bei Mürbteig so!). Beiseite stellen.

Äpfel schälen und in sehr kleine Würfel schneiden (vierteln, entkernen, nochmals längs schneiden, dann in feine Streifen schneiden und würfeln!). In eine Schüssel geben und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Marzipan ebenfalls in dünne Streifen und dann feine Würfel schneiden und hinzugeben. Vanillezucker, Zimt undgemahlene Mandeln unterheben.

Ofen auf 175 °C vorheizen. Den Teig in kleine Muffinförmchen drücken, so dass sich ein Boden und ein hochstehender Rand formen lassen. In diese Teigförmchen jeweils 2 - 3 EL von der Apfelmischung geben und diese zum Schluss mit Haselnusskrokant bestreuen. Bei 175 °C etwa 35 - 40 Minuten backen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly