Montag, 5. Dezember 2011

PLÄTZCHEN-SPECIAL: ORANGEN-MARZIPAN-PLÄTZCHEN


Dieses Rezept ist wieder aus der Brigitte-Rezeptdatenbank. Dort gibt es wirklich viele außergewöhnliche, aber einfache Plätzchenrezepte - definitiv eine Empfehlung wert! Die Kekse sind sehr einfach zu machen und schmecken wirklich gut. Abgesehen davon sind das mal wirklich leckere vegane Weihnachtskekse!



Zutaten für 48 Stück
200 Gramm Marzipanrohmasse
80 Gramm Orangenmarmelade (ich habe Orangen-Sanddorn-Marmelade genommen)
½ TL Zimt
1 EL Orangensaft oder Wasser
24 runde Backoblaten (Ø 5 cm)
4 EL Orangeat

100 Gramm Puderzucker
2 EL Wasser

Backofen auf 100 Grad (Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen. Marzipan, Marmelade, Zimt und Saft zu einer geschmeidigen Paste verrühren. 


Je 2 - 3 TL auf eine Oblate geben, eine zweite darauf setzen und auf etwa 1-2 cm Höhe zusammendrücken. Überstehendes Marzipan mit einem Messer am Rand der Oblaten abstreichen, so dass ein glatter Rand entsteht.


Oblaten-Marzipan im Backofen etwa 1 Stunde 15 Minuten backen. 



Plätzchen auf einem Kuchengitter ganz auskühlen lassen. Orangeat fein hacken. Die Plätzchen mit einem scharfen Messer halbieren.



Gesiebten Puderzucker mit Wasser verrühren. Die Marzipan-Plätzchen damit bestreichen und mit Orangeat bestreuen. Trocknen lassen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly