Dienstag, 13. Dezember 2011

WILDREIS MIT GEMÜSEPFANNE


Dieses Gericht kam mir letztens in den Sinn, als ich unglaublich Lust auf Wildreis hatte. Ich liebe es, wenn Rezepte genau so funktionieren, wie ich mir das vorstelle!




Das Ganze funktioniert auch ohne gelbe Paprika und mit Halloumi ;)





Zutaten:
Wildreis (1 Tasse / ca. 250 g)
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
1 Zucchini
1 Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
ca. 6 – 7 Zweige frischer Thymian
Salz, Pfeffer
Olivenöl
Butter/Margarine

dazu z.B.: Halloumi

Wildreis mit der doppelten Menge Wasser (2 Tassen) zum Kochen bringen und auf niedriger Flamme ca. 25 Minuten garen lassen, bis er bissfest ist, dann etwas Butter oder Margarine  hinzugeben und salzen. 



In der Zwischenzeit Paprika waschen, halbieren, entkernen und in Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Zucchini waschen, halbieren und in Scheiben schneiden. Eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen und zuerst die Zucchini dazugeben, ca. 1 Minute anbraten lassen und den Deckel auf die Pfanne geben. Dann die Zwiebeln und Paprikastreifen hinzugeben und wieder mit geschlossenem Deckel garen lassen. Zuletzt den Knoblauch hinzugeben und etwas Wasser. Die Thymianblätter von den Zweigen zupfen, hacken und ganz zuletzt hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentare:

  1. Hei Ela!
    dich und deine Rezepte schickt der Himmel! Ich hab das Rezept ein bisschen costarricanisch abgewandelt, indem ich statt den Zucchini eine costarr. Kürbisart namens Ayote genommen habe. Jetzt dünstet das ganze gerade dahin und ich freu mich schon auf mein superfrisches Essen. Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Manu, toll! Ich hoffe dir gehts gut in Costa Rica! Bin natürlich schwer begeistert, dass du auch von dort meinen Blog verfolgst... :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...