Sonntag, 29. Januar 2012

CHOCOLATE CHIP CHAI SPICE SHORTBREAD

Meine neueste Errungenschaft im Kochbuchregal: Vegan Cookies invade your cookie jar! von Isa Chandra Moskowitz & Terry Hope Romero. Ihr erinnert euch vielleicht noch an die Peanut Butter Chocolate Cookies, die auch aus diesem Buch waren - jetzt hab ich es mir endlich gekauft und bin direkt noch mehr begeistert. Die Mengenangaben musste ich zwar umrechnen (von Cups und Ounces in Gramm), aber halb so schlimm. Ging dank Umrechnungstabellen im Internet recht schnell! Die Mengenangaben habe ich teilweise etwas verändert (mehr Zimt, weniger Schokolade) - vielleicht tippe ich euch aber noch die Originalangaben ab.

Die Kekse schmecken fantastisch, und wenn man die richtige Backzeit / Hitzeeinstellung für den Ofen raus hat, umso besser ;) Die Autorin schreibt 350 °F, ich hatte zuerst 170 °C eingestellt, das wurde dann aber bei Umluft schnell zu viel - also besser 150 °C Umluft.

For all English-speaking followers: Check out this link for the english version :)

Zutaten:
230 g Margarine
120 g Puderzucker
1/2 TL Vanilleextrakt
160 g Mehl
160 g Dinkel-Vollkornmehl
2 TL Zimt
1/2 TL Kardamom
1/4 TL Nelken
1/4 TL Muskatnuss, gerieben
eine Prise geriebene Koriandersamen
eine Prise Pfeffer
1/4 TL Backpulver
1/4 TL Salz
1 TL Chai-Tee
100 g dunkle Schokolade

Die Margarine mit den Knethaken des Rührgerätes in einer großen Schüssel weich schlagen. Puderzucker und Vanille-Extrakt hinzugeben, dann weiterschlagen bis es eine cremige Masse ergibt.


In eine zweite Schüssel Mehl, Zimt, Kardamom, Nelken, Muskatnuss, Koriander, Pfeffer, Backpulver, Salz und den Chai-Tee sieben. Zuerst die Hälfte der Mehlmischung zur Margarine geben und gut verkneten. Den Ofen auf 150 °C Umluft oder 175 °C Ober-Unter-Hitze vorheizen. Dann die zweite Hälfte hinzugeben, bis sich ein fester Teig ergibt. Schokolade fein hacken und die Stücke unterheben.



Dann den Teig in zwei Teile trennen und beide zu einem Laib formen (wie hier auf dem Bild):


Mit einem scharfen Messer Scheiben davon abschneiden und auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen:



Wenn der Teig zu krümelig sein sollte, einfach die Krümel in die Masse drücken. Das Shortbread ca. 12 - 14 Minuten backen, bis die Kanten leicht goldbraun aussehen. Die Cookies einige Minuten abkühlen lassen, dann auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly