Freitag, 3. Februar 2012

BANANENBROT


Ein Klassiker. Ich habe verwundert festgestellt, dass ich dieses Rezept noch gar nicht auf dem Blog habe (und das, obwohl ich es wirklich regelmäßig zubereite - einfach mit Abstand die beste Verwertung für fast-schwarze Bananen, die keiner mehr essen mag.).
Schnell, einfach, lecker... Und man kann es auch vegan zubereiten - dazu finden sich einige Rezepte im Netz. In meiner Version diesmal aber mit Ei.


Zutaten:
3 reife Bananen
300 g Mehl
100 g Zucker
1 Ei
1/2 TL Salz
2 TL Backpulver
2 TL Vanillezucker
4 EL Öl

Ofen auf 180 °C vorheizen. Bananen mit einer Gabel zerdrücken, Ei, Salz, Öl und Zucker dazugeben.


Backpulver und Mehl nach und nach hinzusieben und mit den Knethaken des Handrührgerätes gut durchkneten, bis der Teig eine feste Masse ergibt. Sollte er zu fest sein, einfach einen kleinen Schuss Wasser dazu. In eine gefettete Kastenform geben (es muss nicht gleichmäßig sein, der Teig schmilzt im Ofen auf eine Ebene, bevor er anbäckt).


Dann bei 180° C etwa 45 - 50 Minuten backen (Stäbchenprobe machen, ob der Teig noch zu flüssig ist!).







Kommentare:

  1. Wie überaus passend, dass ich gerade drei (über)reife Bananen Zuhause habe, die ich verbrauchen will. :)

    Werde ich gleich mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  2. Na das freut mich aber - gutes Timing (:
    Viel Erfolg beim Backen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muss das einfach noch erwähnen:
      Ist sehr sehr sehr sehr lecker geworden :)

      Löschen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly