Mittwoch, 22. Februar 2012

REZENSION: WORLD FOOD CAFÉ

Weiter gehts mit der nächsten Kochbuch-Rezension. Schon beim ersten Durchblättern habe ich richtig Herzklopfen bekommen - dieses Kochbuch passt zu meinem Blog wie die Faust aufs Auge! Stichwort transglobal: "World Food Café" aus dem Verlag Freies Geistesleben, bei dem ich mich an dieser Stelle herzlich für die Zusendung bedanken möchte, enthält wirklich Rezepte aus aller Welt.

Copyright: Verlag Freies Geistesleben

Genauer gesagt aus Marokko, Ägypten, Jordanien, der Levante, der Türkei, dem Oman, Mali, den Seychellen, Indien, Nepal, Sri Lanka, Burma, China, Laos, Thailand, Malaysia, Indonesien, Brasilien, Bolivien, Peru, Ecuador, Costa Rica, Mexiko, Kuba. Und ein Dessert aus Frankreich.

Die Idee zu diesem fantastischen Buch kam den AutorInnen Chris und Carolyn Caldicott, weil die KundInnen ihres wunderschönen kleinen Cafés in London wohl ständig nach den einzigartigen Rezepten gefragt haben, welche die beiden in jahrelanger Arbeit auf ihren Reisen durch die ganze Welt gesammelt haben.

Copyright: World Food Cafe

Kein Wunder, denn diese sind wirklich etwas ganz besonderes! Das Buch enthält aber nicht nur außergewöhnliche Rezepte, sondern neben den Food Photos auch wunderschöne Reisephotos. Viele der Rezepte werden von Reiseanekdoten begleitet, so dass man gleich erfährt, wo und wann die beiden das Gericht zum ersten Mal gegessen haben.

Die Rezepte sind nicht alle mit Photos der Gerichte ausgestattet, was jedoch bei diesem Buch kaum stört. Die Aufteilung und das Layout gefallen mir sehr gut, es ist übersichtlich und gibt jedem Rezept genug Raum, um aufzufallen. 


Wer auf außergewöhnliche Rezepte steht, sollte sich dieses Buch auf jeden Fall zulegen. Für den Preis kann man auch absolut nicht meckern - ein wunderschönes Hardcover Buch mit tollen Photos, das absolut liebevoll gestaltet ist!

In den nächsten Tagen und Wochen werde ich dann einige Gerichte aus dem Buch nachkochen. Ihr dürft gespannt sein... Den Anfang macht ein Rezept, dem ich einfach nicht widerstehen konnte: Süsskartoffeln in Cayennepfeffer-Ingwer-Erdnuss-Sauce aus Mali! Ich verrate schon mal so viel: es war absolut köstlich... Ihr dürft euch auf den Blogpost und das Nachkochen freuen!


World Food Café: Vegetarische Gerichte aus aller Welt.
Von Carolyn und Chris Caldicott (192 Seiten, ISBN: 978-3-7725-2521-6, Verlag Freies Geistesleben, Erscheinungsjahr: 2010, Preis: 19,90 Euro).

Kommentare:

  1. Hört sich toll an! Ich hab auch mal von dem Cafe gehört...ist schon echt was besonderes, glaub ich. Freu mich auf weitere Buch-Rezensionen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dani :) Ich hoffe, irgendwann bekomm ich die Gelegenheit, mich von den Chefs persönlich bekochen zu lassen im Café.. Wollte sowieso mal nach London!

      Löschen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly