Dienstag, 28. Februar 2012

THAILÄNDISCHER PAPAYASALAT

Nachdem ich euch vor einigen Tagen das Kochbuch "Lust auf Vegetarisch" vorgestellt habe, folgt jetzt der Praxistest. Das Rezept an sich hat mir gut gefallen, ich habe es aber etwas abgewandelt (frische Chili, Frühlingszwiebeln und Cocktailtomaten dazu). Insgesamt ein superleckerer Salat! Die Menge reicht gut für 4 Personen.


Zutaten:
2 kleine Papayas oder 1/2 große Papaya
Saft von 1 Orange
Saft von 1/2 Zitrone oder Limette
1 TL gehackter oder geriebener Ingwer
ca 5 Cocktailtomaten, geviertelt
1 TL brauner Zucker
1 frische rote Chilischote
Salz
20 g Erdnüsse, grob gehackt
Koriander, gehackt

Papaya halbieren, Kerne entfernen, schälen und würfeln. Chili entkernen und fein hacken. Orangen- und Zitronen/Limettensaft in eine Schüssel geben, mit Chili, Ingwer, Zucker und Salz verrühren. Papayawürfel hinzugeben und ca. 15 Minuten ziehen lassen.



In der Zwischenzeit Erdnüsse hacken und in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Koriander fein hacken und den Salat mit Erdnüssen und Koriander garniert servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly