Montag, 5. März 2012

RISI BISI

Wer hat sie nicht, die Erinnerungen an Lieblingsgerichte aus der Kindheit? Einer meiner absoluten Favoriten ist das Erbsenrisotto - auch Risi Bisi genannt ;)
Bei meiner Mama war der Reis aber nicht so cremig-risotto-artig sondern eher locker, außerdem wurde noch Ei mit angebraten. Im Original sind es nur Reis, Erbsen und Parmesan.

Wer sich übrigens fragt, wo es so wunderschönes Porzellan gibt, sollte sich mal auf der Seite von Maxwell & Williams umgucken. Ein wahres Paradies in Sachen Food Photography, aber auch beim Essen einfach toll anzusehen. 


Zutaten:
1 Tasse Langkornreis
1 Tasse Gemüsebrühe
1/2 Tasse Tiefkühlerbsen
1 - 2 Eier
1 Zwiebel
Parmesan
Salz
Pfeffer
Öl

Zwiebel schälen und fein würfeln, in etwas Öl glasig dünsten. Dann den Reis hinzugeben und mit Gemüsebrühe aufgießen, nun 20 Minuten köcheln lassen bis der Reis gar ist. Gegen Ende der Kochzeit die gefrorenen Erbsen hinzugeben und sie etwa 5 Minuten mitköcheln lassen. Wenn der Reis die ganze Flüssigkeit aufgesaugt hat, 1 oder 2 Eier dazugeben und anbraten lassen. Mit Salz, Pfeffer und Parmesan abschmecken.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Printfriendly