Mittwoch, 13. Juni 2012

CAFÉ VUX - BERLIN

Es gibt wenige Cafés, die mich so begeistert haben wie das Café Vux in Berlin-Neukölln. Jede/r von euch, der/die in Berlin ist, sollte diesem entzückenden kleinen Laden definitiv mal einen Besuch abstatten!


Erst recht jene, die sagen "Waaas? Vegan backen? Kaffee ohne Milch? Also ich weiss ja nicht...": ich sag nur so viel - ihr werdet begeistert sein! Die Köchinnen aus dem Vux sind das allerbeste Beispiel dafür, dass man keine tierische Produkte verwenden muss, um unfassbar leckeren Eiskaffee, Kaffee, Cupcakes, Waffeln und Kuchen sowie lecker belegte Bagels zu zaubern. Ich hätte mich am liebsten durch die ganze Speisekarte gefuttert, gereicht hat der Appetit aber nur für eine Chili-Schokoladentarte und einen Nougat-Cupcake sowie Eiskaffee. Überzeugt euch selbst, die Fotos sprechen für sich!



Nicht zuletzt - die Karte ist auf Portugiesisch (und Deutsch). Das hat mein Herz natürlich nochmal höher schlagen lassen, wann liest man denn schon von "doces é salgados veganos"? Es ist einfach zu lange her, dass ich in Brasilien war und mein Portugiesisch beginnt, einzurosten - umso besser, mal wieder daran erinnert zu werden, wie schön diese Sprache ist!



Das Café ist insgesamt wunderschön eingerichtet, mit den für Berliner Cafés typischen Vintage-Möbeln, man fühlt sich direkt wohl in den hellen, offenen Räumen.

Also, auf gehts ins Café Vux!



Café Vux, Wipperstraße 14, Berlin-Neukölln
Geöffnet Mittwoch bis Samstag: 12 – 19 Uhr; Sonntag: 12 – 18 Uhr

Kommentare:

  1. Das ist ja interessant. Wir (drei Mädels) waren erst neulich da und waren in vielen Punkten so enttäuscht, dass wir sicherlich nicht noch einmal dahin gehen.
    deine Fotos sehen schön aus. Ich kann mich gar nicht an so eine einladende Atmosphäre erinnern. Wir haben uns da nicht wohl gefühlt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marichan,
      oh das wundert mich aber! Erzähl mal, was war denn los? Es ist aber auch einige Zeit her, dass ich dort war. Ich glaube, ich war im Mai?

      Alles Liebe,
      Ela

      Löschen
    2. Meine Freundin hat sich eine Linsensuppe bestellt. Sie schmeckte ihr gar nicht Dabei ist sie sonst nicht so mäkelig. Die Linsen waren zu kernig und das Brot, das es dazu gab, war total versalzen.
      Ihre hausgemachte Zitronengraslimonade war so süß und eher ein Sirup, der einem gleich die Zähne rauszieht. Den Zitronengrasgeschmack suchte man vergeblich.
      Wir bestellten noch zwei Kuchen. Einer kam. Der Schokoboden war annehmbar, die vegane Sahne schmeckte, als ob noch ordentlich Kokosfett drin ist. Insgesamt sehr mächtig, essbar, aber keine wirkliche Gaumenfreude.
      Die Zeit verging und wir wunderten uns, wo der zweite Kuchen bleibt. Währenddessen schauten wir uns um.
      Weiße nackte Wände lassen den Raum kalt wirken. Auf uns wirkte er ungemütlich. (Draußen war es ebenso ungemütlich.) Außerdem war es sehr laut, so dass man sich kaum bis gar nicht verstand.
      Wir suchten das Brasilianische des Ladens. Aber außer den angebotenen Smoothies und vielleicht noch dem Matetee, fanden wir nicht wirklich was, bzw findet Miri nichts. Sie hat einige Zeit in Brasilien gelebt und daher mehr Ahnung als wir anderen zwei.

      Ein Kellner kommt vorbei und wir fragen nach dem anderen Kuchen. Ja, er würde sich drum kümmern.
      Wieder vergeht eine Weile und es kommt nichts. Wir fragen eine Frau, die anscheinend etwas in dem Laden zu sagen hat. Sie sagt, der Kuchen ist alle. Ob wir uns ein anderes Stück aussuchen wollen?
      Endlich kommt das Ersatzstück und wir probieren. Sie schmeckt nicht viel anders. Die Aromen sind nur leicht anders.

      Beim Bezahlen. Ich spreche die Frau auf das Problem mit dem Kuchen an. Ob es da nicht einen Rabatt, eine Entschädigung oder so gäbe. (Wenn es schon keine wörtliche Entschuldigung gibt. <-- das habe ich nur gedacht.) Daraufhin werde ich patzig angemacht und sie sagt mir, das würde sie mit meiner Freundin (die das Stück bestellt hatte und direkt neben mir stand) selbst besprechen.
      Ganz schön zickig ist die Dame geworden. Ein Euro Nachlass gab es zumindest.

      Unser Fazit:
      Laut, ungemütlich, Essen schmeckt nicht und unfreundlich.

      BTW. Hab dir was bei Küchenplausch geschrieben? Interesse?

      Löschen
    3. oh, das klingt ja wirklich übel.... tut mir leid, dass du da so schlechte erfahrungen machen musstest! :( Schade jedenfalls.

      Ich schau gleich mal auf KP!!

      LG

      Löschen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly