Sonntag, 17. Juni 2012

ERDBEERTÖRTCHEN

Es ist so weit, unsere eigenen Erdbeeren auf dem Balkon sind reif! Und schmecken so unglaublich lecker... Ich hatte noch ein bisschen Mürbteig übrig und daraus sind dann diese Erdbeer-Törtchen entstanden. Einfach - lecker.


Passend dazu mal wieder: Initiative Sonntagssüß!


Zutaten:
100 g Erdbeeren
1,5 EL Maisstärke
3 EL Zucker

Mürbteig:
100 g Mehl
1 EL Puderzucker
50 g Butter (kalt und in kleine Würfel geschnitten)
1 kleines, geschlagenes Ei
Prise Salz
Erdbeeren waschen, vom Strunk befreien, klein würfeln und dann mit Zucker und Stärke verrühren. Backofen auf 180 °C vorheizen. Mehl mit Puderzucker und Salz vermischen, dann die kalte Butter in kleinen Stücken hinzugeben und einkneten, bis es Brösel gibt. Dann das geschlagene Ei hinzugeben und so lange kneten, bis es eine homogene Masse ergibt. Muffin-Förmchen oder Tartelette-Förmchen mit dem Mürbteig auslegen und kurz (2 Minuten) in den Ofen schieben. Herausnehmen, mit der Erdbeermasse füllen und bei ca. 10 - 12 Minuten im Ofen backen. 

Der Teig sollte knusprig sein und die Erdbeeren weich!

Das hübsche Tellerchen ist übrigens von Maxwell & Williams.

Kommentare:

  1. Ui, deine eigenen Erdbeeren sind bestimmt sehr lecker! Das Törtchen sieht jedenfalls köstlich aus!

    Liebe Grüße!
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja sehr ! :) Schmeckt aber auch mit gekauften Erdbeeren! Feiner Blog, kannte ich noch gar nicht - werd jetzt aber sicher öfter vorbei schauen!

      Löschen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly