Samstag, 2. Juni 2012

MANGO-BELUGALINSEN-SALAT

Die Inspiration für dieses Rezept stammt aus "einfach vegan", jedoch habe ich das Dressing völlig anders zubereitet. Wenn man die Linsen gekocht hat, ein schnelles und unglaublich leckeres Rezept! Belugalinsen bekommt ihr beispielsweise bei DM. In Supermärkten zwar auch, dort sind sie aber gern mal unverhältnismäßig teuer, musste ich leider feststellen.


Zutaten:
1 Tasse Belugalinsen
1 reife Mango
1 rote Paprika
2 Schalotten
3 EL Sesamöl
etwas Sonnenblumenöl
1/2 TL Sesamgewürz von WIBERG at home 
Salz
Pfeffer 
(evtl.: frischer, gehackter Koriander)

Belugalinsen mit zwei Tassen Wasser (ohne Salz!) ca. 20 Minuten kochen lassen, bis sie gar sind aber noch nicht zerfallen. Sie sollten bissfest sein. In der Zwischenzeit die Mango würfeln (das geht am Besten, wenn ihr links und rechts beide Seiten bis ca. zum Kern abschneidet, dann die Hälften noch in der Schale mit einem Messer kreuzförmig einschneidet und anschließend die Würfel einfach mit einem Löffel aushebt - hier eine Videoanleitung!). Paprika waschen, entkernen und fein würfeln. Schalotten fein hacken.
Wenn die Linsen fertig sind, restliches Wasser abgießen und die Linsen in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen, um den Garvorgang zu unterbrechen und das Kochwasser wegzuspülen. Im Topf nun etwas Sonnenblumenöl erhitzen, die Schalottenwürfel darin glasig dünsten und dann die Paprika hinzugeben. Kurz andünsten lassen, dann den Herd ausschalten und kurz abkühlen lassen.
Linsen, Mangowürfel, Paprika und Schalotten mit Sesamöl, Sesamgewürz, Salz und Pfeffer abschmecken und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Wer mag, kann kurz vor dem Servieren noch etwas gehackten Koriander darüber streuen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly