Mittwoch, 20. Juni 2012

REZENSION: PISMEK - KOCHEN AUF TÜRKISCH

Na sowas, schon lange keine Buchrezension mehr auf dem Blog - Zeit wirds ;) Und dieses hier ist mal wieder ein ganz besonders schönes Exemplar... Pismek-Kochen auf Türkisch: Geschichten & Rezepte aus dem Land am Bosporus von Leanne Kitchen.
Copyright: Collection Rolf Heyne
Lange auf der Wunschliste gehabt und angeschmachtet, jetzt habe ich es endlich! Eine wahre Verlockung, denn Türkisch kochen kann ich nämlich gar nicht. Ich kenne praktisch keine türkischen Rezepte und in meinem Kopf waren nur Assoziationen wie "Döner" und "Lahmacun" - Schluss mit den Vorurteilen und her mit der wunderbaren türkischen Küche!

Das Buch ist wie alle anderen Bücher aus diesem Verlag von der ganzen Gestaltung her ein wahres Kunstwerk. Hardcover mit Umschlag und Lesezeichen-Band, wunderschönes, festes Papier und unglaublich viele Photos. Unterteilt ist es in folgende Kapitel: Einführung; Meze; Suppen; Brot, Gebäck und Nudeln; Gemüse und Salate; Reis und Bulgur; Fisch und Meeresfrüchte; Geflügel und Fleisch; Desserts; Register; Danksagungen.

Jedes der Kapitel beginnt mit einigen allgemeinen, einleitenden Worten, Beispielsweise wird erklärt, was "Meze" eigentlich ist: "gemeint sind verschiedene Speisen, die man meist vor dem Hauptgericht serviert". Eine Art Vorspeisen also. 

Fast alle Rezepte haben ein eigenes, großformatiges Photo, auf dem das Gericht wunderschön präsentiert wird. Das gesamte Buch vermittelt eine Stimmung, die beim Durchblättern eine sofortige Reiselust hervorruft. Bisher hatte mich die Türkei als Urlaubsland eher nicht so sehr interessiert (Hallo Vorurteile...), die Photos zeigen jedoch nicht nur leckere Gerichte sondern auch das Alltagsleben, Menschen und Orte in der Türkei. Begleitende Texte (Straßenleben in Diyarbakir; Kappadokien und ein wehmütiger Traum vom Yufka-Teig) geben einem das Gefühl, in die Kultur einzutauchen und die Hintergründe der Rezepte zu verstehen.

Ihr merkt schon, bei diesem Verlag komme ich immer ins Schwärmen... Aber selten sind Kochbücher mit so viel Liebe zum Detail erstellt wie hier. 

Noch habe ich mich entschieden, was ich alles nachkochen möchte, aber beim ersten Durchblättern sind mir besonders die Gerstensuppe mit Joghurt und Minze, Simit (knusprige Brotringe mit Sesamkruste) sowie gewürzte Rote-Linsen-Köfte ins Auge gesprungen. Aber auch die Pralinen mit Rosenwasser und Pistazien klingen phantastisch! Wie soll man sich da nur entscheiden?

Copyright: Collection Rolf Heyne
Wer jetzt noch wegen dem Preis zweifelt - drüber hinwegsehen und kaufen, das Buch ist es auf jeden Fall wert! Immerhin fast 300 Seiten, Hardcover und voller wunderbarer Photos. 


Pismek: Kochen auf Türkisch. Geschichten und Rezepte aus dem Land am Bosporus. Von Leanne Kitchen (272 Seiten mit 115 Rezepten; Format 23,3 x 26,5 cm; Hardcover mit Schutzumschlag und Lesezeichen; ISBN: 978-389910523-0; Verlag: Collection Rolf Heyne; Erscheinungsjahr: 2012; Preis 39,90 €).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly