Sonntag, 7. Oktober 2012

FAIR-TRADE-SCHOKOLADENWOCHE: TAG 4 / NATURATA

Tag 4 der Fair-Trade Schokoladenwoche starten wir mit einer Schokolade, die ich bis dato nicht kannte - Naturata! Gefunden im Bio-Supermarkt und erstaunt darüber, wie lecker die von mir probierte Sorte (Praliné-Nougat) war.


Logo:

Preis: 2,99 € pro 100 g
Verpackung: Papier, Plastik
Sorten: 24
Konsistenz: je nach Sorte aber eher cremig/zartschmelzend
Geschmack: je nach Sorte
Besonderheit: manche Sorten lactosefrei und/oder vegan (z.B. mit Reismilch oder dunkel)
Bio: Ja
Ohne Gentechnik: Ja
Herkunftsland: Deutschland (Firmensitz: Marbach am Neckar)
Fair-Trade-Siegel: Ja

Das verspricht der Hersteller: 
Naturata Schokolade erhält ihren zarten Schmelz auch ohne Sojalecithin und ist somit garantiert gentechnikfrei.

Hierfür ist ein spezielles, hochwertiges Herstellungsverfahren verantwortlich: Die ausgewählten Zutaten werden intensiv vermischt, vermahlen und durch Conchieren veredelt. Da eine lange Conchierdauer einen feinen, zarten Schmelz und den typischen Schokoladengeschmack bewirkt, werden NATURATA-Schokoladen besonders lange conchiert.

Die Rohstoffe stammen von langjährigen Partnern, wie z.B. dem Yacao-Projekt in der Dominikanischen Republik, von wo wir unseren Kakao beziehen. Hier gelten grundsätzlich die Kriterien des fairen Handels.
Die Schokolade von Naturata gibt es in sehr vielen verschiedenen, leckeren Sorten. Da ich ein großer Fan von Nougat bin, habe ich mich dafür entschieden und kann sagen - das ist eine wirklich gute Alternative zu meinen ursprünglichen Nougat-Lieblingsschokoladen! Durch den hohen Anteil an Kakaobutter zerschmilzt die Schokolade im Mund regelrecht.



Aber auch die anderen Sorten klingen sehr vielversprechend... Um einige Beispiele zu nennen: Caramel-Sel; HImbeer-Chili; Mandel-Orange; Weiße Crisp; Reismilch; Edelbitter Indien; Yoghurt-Orange; Winterschokolade.... Insgesamt 24 äußert köstlich klingende Sorten!

Fazit: Mit fast 3 Euro pro Tafel zwar auf den ersten Blick teuer, jedoch im Vergleich wesentlich billiger als beispielsweise Zotter oder Lovechock. Durch die große Sortenvielfalt bekommt man Lust, sich durch das Sortiment zu probieren - wenn alle Schokoladen daraus so lecker sind wie die Praliné-Nougat werde ich auf jeden Fall noch öfter zu dieser Marke greifen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly