Mittwoch, 7. November 2012

MADELEINES

Diese Mini-Madeleines habe ich für eine Freundin gemacht, für den Fall, dass sie Heimweh bekommt. Genau, sie ist aus Frankreich! Die Mini-Madeleines haben ihr geschmeckt, was hoffentlich ein gutes Zeichen ist. Auf jeden Fall sehen sie zumindest auch gut aus...

I made those for a good friend of mine as a little present, in case she gets homesick. As you might have guessed, yes, she is from France! I'm glad that she liked those mini madeleines! In any case, they look delicious...




Zutaten für ca. 40 Mini-Madeleines / Ingredients for about 40 Mini-Madeleines:
2 Eier / 2 eggs
85 g Puderzucker / 85 g powder sugar
113 g Mehl / 113 g all purpose flour
50 g zimmerwarme Butter / 50 g butter (room temperature)
1/2 Päckchen Backpulver / 1 tablespoon of baking soda
Abrieb von 1 Bio-Zitrone / peel of 1 organic lemon
3 Tropfen Rosenwasser / 3 drops of rose water
1 Prise Salz / 1 pinch of salt

Eier und Zucker verrühren, dann die Butter einschlagen. Zitronenabrieb, Salz und Rosenwasser hinzugeben. Mehl und Backpulver einsieben. Den Teig nun 20 Minuten stehen lassen. Backofen auf 220° C vorheizen. Die Madeleinesförmchen gründlich einfetten (auch die Silikonformen würde ich einfetten zur Sicherheit, bei mir funktioniert das sehr viel besser) und anschließend den Teig vorsichtig einfüllen. Die Mulden sollten nicht zu voll sein, da die Madeleines aufgehen! Die gefüllten Förmchen nun für ca. 8-9 Minuten in den Ofen geben. Anschließend zuerst einige Minuten in der Form, dann auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen. 

Beat eggs and sugar, then add the butter and beat again. Add lemon peel, salt and rose water. Then sieve in the flour and baking soda. Put the dough aside for about 20 minutes. Pre-heat the ofen to 220° C. Now grease the madeleine-baking-pans and carefully fill in the dough. Don't put too much inside the little forms as the dough will rise while baking. Put the forms in the ofen for about 8 to 9 minutes. Afterwards, let them cool down for a few minutes before removing out of the form. Let themcool down on a rack when removed from the form.



Wer die Madeleines verschenken möchte, für den habe ich hier einen kleinen Tipp.... Plastikbeutelchen einfach mit Masking Tape und Schleife verzieren!

If you want them to look nice because they are a gift, you can put them into a small plastic bag and use some masking tape and a bow for decoration!

Kommentare:

  1. Hallo Ela, wie lange schmecken denn die Madeleines gut? Würde gern welche zu Weihnachten verschenken und bin nicht sicher, wann ich sie vorbereiten kann. Das Rezept klingt jedenfalls super.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, die Madeleines schmecken auf jeden Fall eine Woche lang gut. Theoretisch halten sie sich sogar länger, wenn du sie in einer Metalldose aufbewahrst. Wenn du Sie nächstes Wochenende machst, müsste das auf jeden Fall passen :)
      LG
      Ela

      Löschen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly