Dienstag, 27. November 2012

SCHOKOLADEN-MARZIPAN-MINIGUGL

Hier kommt nun endlich das Rezept für diese phantastischen, weihnachtlichen Schokoladen-Marzipan-Minigugl, die ich euch schon auf Facebook gezeigt hatte. Sie sind absolut köstlich und sehen toll aus! Eine Rezension der Silikonform von silikomart, die ich für die Minigugl verwendet habe, findet ihr hier.


Zutaten für 1 Form (18 Mini-Gugl)
70 g weiche Butter
1 Ei
55 g Puderzucker
1/2 TL Backpulver
75 g Mehl
20 g Kakao
1 Prise Salz
1 Schuss Milch
40 g Marzipan-Schokoladenriegel (z.B. Zentis Marzipanbrot)
(ca. 2 EL gehackte Mandeln)
Butter

Butter und Ei gut verquirlen. Dann den Puderzucker hineinsieben und weiterrühren, bis sich eine homogene Masse bildet. Jetzt das Backpulver, Salz, Kakaopulver und Mehl hinzusieben und wenn der Teig zu fest ist, noch einen Schuss Milch! Da Eier oft unterschiedlich groß sind und man bei so geringen Mengen dann gleich mehr oder weniger Flüssigkeit hat, müsst ihr einfach selbst entscheiden ob noch ein bisschen Milch dazu muss oder nicht. Der Teig sollte matschig-fest sein, kein flüssiger Pfannkuchenteig.

Ofen auf 200° C vorheizen. Nun die Marzipan-Schokoladenriegel in kleine Stücke hacken und in den Teig rühren. Wer möchte, kann auch gehackte Mandeln dazugeben. Nun die Silikonförmchen ausbuttern und mit Mehl bestäuben. Überschüssiges Mehl abklopfen. Mit Hilfe von zwei Teelöffeln nun die Schokomasse in die Förmchen geben, dabei aber aufpassen, dass die Förmchen nur zu 2/3 voll sind. Die Gugl gehen noch auf und werden sonst schief. Die Silikonform für etwa 12 - 13 Minuten in den Ofen schieben.

Nach Ablauf der Backzeit herausnehmen und kurz auf einem Kuchengitter abkühlen lassen, dann einfach umdrehen und die Gugl vorsichtig herauslösen. Dank der Silikonform fallen sie praktisch von selbst heraus.

Viel Spaß beim vorweihnachtlichen Naschen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly