Donnerstag, 13. Dezember 2012

MINI-MARMORGUGL

Diese zauberhaften, saftigen Mini-Marmorgugl möchte ich euch heute präsentieren! Das Rezept ist von Lurch und war bei der Lurch FlexiForm Mini-Gugelhupf 6er braun dabei, die ich für diese Gugl verwendet habe. Sie ist nicht ganz so klein wie die Minigugl-Form, die ich für meine veganen Bananen-Minigugl und Schoko-Marzipan-Minigugl verwendet habe, da würde das Teig-Mischen im Förmchen dann nicht ganz so gut klappen.


Zutaten für 6 Stück:
90 g weiche Butter
70 g Zucker
1 Ei
110 g Mehl
1 TL Backpulver
6 EL Milch
1 EL Kakao

Puderzucker
Weihnachtsgewürz (Zimt, Koriander, Vanille, Orange...)


Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Butter mit Zucker und Ei schaumig rühren. Mehl mit Backpulver mischen und untersieben. Die Milch dazugeben und glattrühren. Form ausfetten (mache ich zur Sicherheit auch bei Silikonformen), dann ca. die Hälfte vom Teig in die Förmchen füllen. Anschließend den restlichen Teig mit dem Kakaopulver mischen. Nun den dunklen Teig in die Förmchen füllen. Mit einer kleinen Gabel durch die Förmchen ziehen, so dass sich der Teig mischt.

Förmchen ab in den Backofen und nach etwa 15 Minuten Stäbchenprobe machen. Wenn kein Teig mehr daran kleben bleibt, raus mit den Mini-Marmorgugl! :)

Mit Puderzucker und Weihnachtsgewürz bestäuben. 



Mit den Förmchen von Lurch war ich sehr zufrieden. Ich habe sie zum Testen zugeschickt bekommen und sie natürlich so schnell wie möglich ausprobiert! Das Silikon ist schön fest (gibt ja auch eher wabbelige/unstabile Formen), die Kuchen liessen sich völlig problemlos herauslösen und das Ergebnis ist perfekt! Die Größe finde ich genau richtig als Nachtisch oder zum Nachmittagskaffee.

Kommentare:

  1. wow! die sehen echt toll aus.
    mjamjam :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh, dankeschön :) Freut mich sehr, dass sie dir gefallen!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Printfriendly