Freitag, 11. Januar 2013

BLAUBEER-PANCAKES

Diese Blaubeer-Pancakes gab es letztes Wochenende bei uns zum Frühstück und wurden für ausgesprochen lecker befunden! Auf die Kombination Blaubeeren und Karamell stehe ich ja sowieso - das passt einfach! Wenn ich mir das Bild so angucke, könnte ich mich gleich wieder in die Küche stellen....


Zutaten:
150 g Mehl
200 ml Naturjoghurt
100 ml Milch oder Sojamilch
2 EL Zucker
½ Päckchen Backpulver
3 Eier
1 Prise Salz
Rapsöl
100 g tiefgefrorene Blaubeeren/Heidelbeeren
Eier mit Zucker und Salz schaumig rühren, Naturjoghurt und Milch dazugeben, dann Mehl und Backpulver dazusieben und alles gut verrühren, bis es einen dickflüssigen Teig ergibt. Eine 28cm Pfanne heiß werden lassen, etwas Rapsöl dazugeben und jeweils etwa eine Kelle pro Pancake in die Pfanne geben (ich mache immer 3 auf einmal). Blaubeeren darüber streuen.
1-2 Minuten warten (je nach Hitze der Pfanne, aufpassen dass nichts anbrennt!), dann wenden. Die Pancakes sind fertig, wenn sie goldbraun sind.

Am besten mit Karmellcreme servieren!

Kommentare:

  1. Yummmiieee da sind sie ja endlich <3 die sehen so verdammt lecker aus!! Da bekomm ich gleich wieder Pancake-Hunger :(

    Liebe Grüße ;) Ann-Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sagst du was.. Ich bin zwar gerade ziemlich fies krank (und würde somit eh nichts schmecken), aber wenn ich die Bilder seh will ich gleich wieder an den Herd...! Es gibts nichts besseres als fluffig-saftige Pancakes am Morgen :)

      LG
      Ela

      Löschen
  2. Ich könnt mich so reinsetzten in Pancakes! Aber für mich bitte ohne Blaubeeren und dafür mit Ahornsirup! Ansonsten aber tipitopi! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, ich könnte die auch wirklich täglich frühstücken... Ohne Blaubeeren mit Ahornsirup gibts schon bei mir:
      http://transglobalpanparty.blogspot.de/2012/04/american-pancakes-2.html

      :)
      LG!

      Löschen
  3. Das sieht einfach zu köstlich aus. Ist die auf jeden Fall sehr gut gelungen.

    Ich vertrage kein Naturjoghurt. Kann ich stattdessen auch irgendwas anderes nehmen? Hast du da eine Alternative zufällig?

    Danke dir.

    Anastasia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst einfach Sojajoghurt nehmen :) Ich habe sie schon oft mit dem Vanillesojajoghurt von Alpro gemacht, finde das schmeckt trotzdem sehr gut!!
      LG
      Ela

      Löschen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly