Dienstag, 22. Januar 2013

KIWI-GRÜNTEE-SHAKE

Dieses eiskalte Wetter weckt in mir die Sehnsucht nach Sonne, Wärme und frischen, exotischen Früchten. Nicht gerade das beste für meinen ökologischen Fussabdruck, aber dieser Shake war wirklich überlebensnotwendig für meinen Vitaminhaushalt. Meistens mache ich Himbeer-Bananen-Shakes, aber diese Version mit Kiwi und Grüntee kann sich damit durchaus messen!


Außerdem habe ich eine besondere Grüntee-Sorte für euch getestet: Fujiyama Bio Grüntee: Japan Kukicha. LaMousson hat mir den Tee freundlicherweise zum Testen zur Verfügung gestellt. 100 g dieses Grüntees kosten 16,95 Euro, das wäre in meinem Studentenbudget gerade wohl eher nicht drin gewesen - ich bin aber froh, dass ich so die Möglichkeit hatte, ihn auszuprobieren und euch davon zu berichten.


Ich finde, guter Tee ist durchaus Geld wert. So auch bei dieser Grünteesorte - hervorragende Qualität und eine außergewöhnlich schöne Verpackung. Der Tee ist in einer Metalldose verpackt, die ein schönes Muster aus Stoff auf dem Deckel hat:


Auch pur schmeckt mir der Tee sehr gut, allerdings finde ich, man sollte ihn nicht zu lang ziehen lassen, da er sonst zu intensiv wird. Man kann ihn mehrfach aufgießen.

Aber jetzt zum Rezept für den Smoothie, der übrigens köstlich geschmeckt hat!

Zutaten für 1 Glas:
2 Kiwis
1 Banane
200 ml Grüntee (abgekühlt)

Kiwis schälen und würfeln. Banane schälen und in Scheiben schneiden. Beides zusammen mit abgekühltem grünem Tee in einem Mixer pürieren. Wer möchte, kann den Shake mit Eiswürfeln oder frischer Minze anrichten.

Kommentare:

  1. wow, das sieht toll aus. ich habe den tee auch im regal stehen, werde ich mit sicherheit ganz schnell ausprobieren! danke für den tipp!
    lieben gruß
    nike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sag bescheid, ob er dir geschmeckt hat :) danke fürs feedback!
      lg,
      ela

      Löschen
  2. Wow 17 Euro für 100 g Tee ist ganz schön viel Geld! Würde ihn gern mal ausprobieren, aber ohne Kiwi dagegen bin ich ganz schrecklich allergisch :)
    LG Tini

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht kannst du einfach ein anderes Obst nehmen? :) Banane als Smoothie-Basis ist immer super, das macht es nämlich schon cremig. Himbeer-Banane mit Orangensaft ist auch super, probier das mal! (Geht auch mit Tiefkühlhimbeeren).

      LG!
      Ela

      Löschen
  3. ok, spätestens jetzt hast du mich mit deinem blog überzeugt. ich würde dich gerne bei mir im blog verlinken, wenn es ok für dich ist.

    LG, Felizitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Felizitas! Na das freut mich aber! :) Du kannst mich natürlich sehr gern verlinken.. In meiner Blogroll sind nur Foodblogs, aber ich hab dich schon vorher mal durch den Blog-Zug gefunden und schau gern bei dir rein! Deine Blogposts les ich immer über Bloglovin' :)
      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen
  4. Ich liebe Grüntee, doch die Kombination mit Kiwi als Shake habe ich noch nie ausprobiert. Mache ich mir gleich morgen zum Frühstück um meinen „Vitaminhaushalt“ aufzubessern. Ich freue mich schon, wenn ich Dir ein geschmackliches Feedback geben kann.

    Lg und danke für diesen Tipp!
    Birgit

    AntwortenLöschen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly