Donnerstag, 24. Januar 2013

ZIMTWAFFELN MIT KARAMELL-ANANAS

So viel Schnee hier in Berlin! Ich hatte euch ja vor ein paar Tagen schon berichtet, dass ich momentan sehr auf exotische Früchte stehe (Urlaubsfeeling und so). Da kommt diese karamellisierte Ananas genau richtig!

Die Idee für das Rezept kam mir als ich etwas ähnliches bei Lecker gelesen habe, allerdings habe ich ein anderes Rezept für die Zubereitung verwendet.


Zutaten für 5 Stück / 2 Personen:
2 Eier
140 g Mehl
20 g weiche Butter
120 ml Milch
2 EL Zucker
1 TL Vanillesirup
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Zimt
Prise Salz 
etwas Öl

1/2 Dose Ananas (oder 1/2 frische Ananas)

1 TL Puderzucker

Eigelb mit Zucker, Butter, Vanillesirup und Milch schaumig rühren. Mehl, Salz, Backpulver und Zimt gut vermengen und einsieben. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. Ein Waffeleisen mit etwas Öl einpinseln und heiss werden lassen, dann eine Kelle Teig hineingeben und die Waffeln goldbraun backen lassen. Auf einem Gitter auskühlen lassen (nicht direkt auf einen Teller legen, sonst werden sie matschig!).

Ananas abtropfen lassen (oder falls frisch, die Schale abschneiden und die Ananas würfeln). In einem kleinen Topf die Stücke erhitzen, Karamellcreme und eine Prise Zimt dazugeben. Waffeln mit Puderzucker bestäuben und Ananas darauf verteilen.

Kommentare:

  1. Tolle Kombi.
    Hab auch Lust mal wieder Waffeln zu machen.
    LG Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, mach doch :) Hab hier auch ein Rezept für Schokowaffeln mit Himbeersauce auf dem Blog.
      LG!
      Ela

      Löschen
  2. Das sieht ja lecker aus,man bekommt gleich appetiet .


    LG Tinchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, freut mich sehr! :)
      LG Ela

      Löschen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly