Donnerstag, 14. Februar 2013

ORANGENCARPACCIO MIT GORGONZOLA-DATTELN

Heute ist Valentinstag! Wer noch auf der Suche nach einem schnellen, aber außergewöhnlichen Vorspeise für das Dinner mit dem/der Liebsten heute Abend ist, für den habe ich hier eine tolle Idee!


In der aktuellen Lecker ist ein Rezept für Orangencarpaccio mit Babysalat, Nüssen und mit Gorgonzola gefüllten Datteln. Bei mir gibt es das Carpaccio mit Koriander statt Salat und Pinienkernen statt anderen Nüssen. Die Zubereitung dauert maximal 5 - 10 Minuten und das Gericht ist einfach die perfekte Vorspeise für ein edles Menü.


Zutaten für 2 Personen:
2 Orangen
ca. 10 Datteln, entsteint
etwas Gorgonzola
ca 15 Stiele frischer Koriander
Salz
Pfeffer, schwarz und frisch gemahlen
Pinienkerne

Die Schale der Orangen mit einem sehr scharfen Messer vorsichtig absäbeln, so dass nichts weißes mehr daran ist (als ob man sie filetieren möchte). In dünne Scheiben schneiden und diese auf einen Teller legen. In einer beschichteten Pfanne ohne Öl/Fett Pinienkerne erhitzen, so dass sie leicht bräunlich und knusprig werden, beiseite stellen. Datteln an der Schnittstelle aufbiegen und mit einem Messer großzügig Gorgonzola hineinstreichen, dann wieder zuklappen. Korianderblättchen von den Stielen zupfen und hacken. Orangenscheiben mit etwas Salz und Pfeffer würzen, Koriander und Pinienkerne darüber streuen und die Datteln darauf setzen.


Kommentare:

  1. Wow...lecker. Das sind alles Lieblingszutaten....bis auf den Gorgonzola (werde ich durch Frischkäse ersetzen)
    Süße Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin auch kein so riesiger Fan von Gorgonzola, in der Kombination fand ich den aber gar nicht übel! :) Frischkäse geht aber bestimmt auch!
      LG
      Ela

      Löschen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly