Mittwoch, 1. Mai 2013

PAELLA

Ich wünsche euch allen einen wunderbaren ersten Mai! Passend zum sonnigen Wetter (zumindest hier in Berlin) habe ich für euch ein schnelles, einfaches Rezept für eine vegetarische Paella. Ich werde gut gestärkt den Tag draußen mit Freunden verbringen und versuchen, nicht daran zu denken, dass ich wegen dem freien Tag heute zum Ausgleich den ganzen Samstag in die Uni muss....

Habt einen feinen Tag!


Zutaten:
150 g Rundkornreis (z.B. arroz bomba oder Arborio)
1 gelbe Paprika
1 rote Paprika
1 Gemüsezwiebel
1 Knoblauchzehe
ca. 10 - 15 Oliven (Kalamata/schwarz oder grüne Oliven)
10 Minitomaten
500 ml Gemüsebrühe
3 - 5 Fäden Safran
1/4 TL Cayennepfeffer
1/4 TL Kurkuma
1/4 TL Paprikapulver
frischer Thymian
Olivenöl

Paprikas waschen, entkernen und in Streifen schneiden. Knoblauch und Zwiebel schälen, fein hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, dann zuerst die Zwiebeln glasig dünsten, dann die Paprika und zuletzt den Knoblauch darin anbraten. Cayennepfeffer, Kurkuma, Paprikapulver und Safran hinzufügen, anrösten und dann den Rundkornreis dazugeben. Etwa eine Minute anschwitzen, dann mit Gemüsebrühe aufgießen und bei geschlossenem Deckel ca. 15 - 20 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit Oliven in Scheiben schneiden und die Minitomaten vierteln. Den Thymian von den Zweigen zupfen. Kurz vor Ende der Garzeit Oliven unter den Reis mischen, dann die Tomaten dazugeben und bei geschlossenem Deckel nochmal einige Minuten garen lassen, so dass die Tomaten weich aber nicht matschig sind. In Schüssel servieren und mit Thymian garnieren.

Kommentare:

  1. Das wäre ja gleich eine Idee für heute Abend! Und wenn das Wetter warm bleibt, wärs toll, weil so eine Paella schmeckt am Balkon gleich doppelt so gut :-)
    Schönen Feiertag noch!
    Lg HImbeerschoko

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na wenn du alle Zutaten daheim hast, unbedingt! :) Genieß die Sonne! Dir auch einen schönen Feiertag.
      LG
      Ela

      Löschen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly