Freitag, 21. Juni 2013

ZITRONEN-CHARLOTTES

Diese hübschen kleinen Zitronenkuchen mit Glasur schmecken richtig schön fruchtig. Auf süße Zuckerglasur stehe ich normalerweise nicht besonders, aber zu diesen Zitronenkuchen passt es einfach.

Nachtrag: weil ich schon nach der Tortenplatte gefragt wurde (danke für die Komplimente ihr Lieben) - die gibt es bei Amazon* zu kaufen! =)


Die Form* finde ich auch toll, mal etwas anderes als die Gugl, die ich sonst meist in dieser Größe backe. Die Firma Silikomart hat sie mir zum Testen zur Verfügung gestellt und ich kann sie auf jeden Fall empfehlen! Die Kuchen lassen sich problemlos aus der Form lösen.


Die hübsche Kuchenplatte von Greta Gold habe ich übrigens auf Amazon mit einem Gutschein von preis.de* bestellt - danke dafür! Sie kam genau richtig zu meinem Geburtstag an.

Zutaten für 8 Stück:
120 g weiche Butter
110 g Zucker
1 Ei (Größe L)
220 g Mehl
2 TL Backpulver
Saft und Abrieb von 1 Bio-Zitrone

50 g Puderzucker
1 - 2 EL Zitronensaft
gehackte Pistazien
Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Butter, Zucker und Ei schaumig rühren. Zitronensaft und Schalenabrieb dazugeben und gut verrühren. Mehl und Backpulver vermischen und dazusieben. Der Teig sollte hellgelb und cremig sein. In die Förmchen füllen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 17 - 20 Minuten backen (Stäbchenprobe!). Auf einem Gitter auskühlen lassen. 

Für die Glasur Puderzucker mit Zitronensaft verrühren, so dass es eine dickflüssige Masse ergibt. Diese mit einem Löffel über den Küchlein verteilen und mit Pistazien bestreuen. 


*Werbung (Amazon Affiliate bzw. Sponsored Link)

Kommentare:

  1. Sehr lecker!
    Fettest du die Form ein oder nicht?
    Hab bei meiner Mini Gugl Form immer Probleme, die Dinger da raus zu bekommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah :) Nein, ich fette meine Silikonformen gar nicht mehr ein. Du kannst es natürlich trotzdem machen, aber ich habe nie Probleme, Gugl oder kleine Kuchen aus den Förmchen zu bekommen. Von welcher Marke sind denn deine Förmchen? Ich verwende nur Silikomart und Lurch, beide haben eine sehr hohe Qualität und ich bekomme alles problemlos aus den Förmchen :)
      LG!
      Ela

      Löschen
  2. Stimmt, zu Zitronenkuchen passt süße Glasur perfekt! Finde es so toll, wie die Glasur in den Rillen runterläuft... und auch die Form ist mal was anderes... richtige kleine Kunstwerke! Die müssen echt lecker sein, schade dass ich mir keinen mal eben durch den Laptop klauen kann =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vera! Ja die Form ist wirklich etwas Besonderes, die hat mich sofort angelacht als ich sie entdeckt habe.. Ich beam dir mal virtuell einen rüber ;)
      LG
      Ela

      Löschen
  3. Ich finde ja, dass Zitronenkuchen ohne Glasur irgendwie kein richtiger Zitronenkuchen ist :o) Die Form der kleinen Kuchen gefällt mir auch total gut. Und nun muss ich erstmal nach der schicken Tortenplatte googeln ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Persis! Ja da hast du eigentlich recht - dieser zitronig-süße Guss muss einfach sein. Die Tortenplatte ist von Greta Gold, aber recht klein (20 cm Durchmesser). Habe sie bei Amazon gekauft :)
      LG!
      Ela

      Löschen
  4. Eine wirklich schöne Form, ich steh total auf kleine Küchlein und finde es auch schön, etwas Abwechslung dabei zu haben :)
    Achja, auf Pistazien steh ich auch sehr!
    Lecker!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann sind diese kleinen Kuchen ja genau das richtige für dich, liebe Denise :)
      Danke für deinen Kommentar!
      LG
      Ela

      Löschen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly