Montag, 10. Juni 2013

ZITRONEN-ZUCKERSCHOTEN-RISOTTO / REZENSION: CITRUS

Dieses Rezept stammt aus dem Buch "Citrus", das im Verlag Collection Rolf Heyne erschienen ist. Das Buch enthält ausschließlich Rezepte mit Zitrusfrüchten, was ich wirklich spannend finde! Das Risotto hat es mir besonders angetan und ich hab es ziemlich schnell nachgekocht. Passt perfekt zum (endlich) sommerlichen Wetter.



Das Kochbuch enthält viele leckere, frische Rezepte und ist einfach perfekt für den Sommer. In der Einleitung werden verschiedene Zitrusfrüchte genau beschrieben. Dann folgen diese Kapitel: Aromagebung, Ganze Früchte, Fünf-Uhr-Tee, Elixiere, Konservierter Süden und ein Rezeptregister. Es sind sowohl herzhafte als auch süße Rezepte dabei, die Mischung ist genau richtig und alle Rezepte sind sehr außergewöhnlich: Mandarinen-Joghurt-Mousse mit Minzzucker, Maracuja-Orangen-Crème-Brûlée, Limetten-Ricotta-Pancake mit Agavensirup, Oliven eingelegt in Orangen-Gewürz-Sud, Mandarinenkonfit mit Safran, Orangen-Oliven-Paste, usw....


Copyright: Collection Rolf Heyne

Das Kochbuch ist nicht vegetarisch, es finden sich zum Beispiel auch viele Fischrezepte darin. Insgesamt sind aber so viele vegetarische Rezepte enthalten, dass sich das Buch auf jeden Fall für Vegetarier lohnt. Nicht jedes Rezept hat ein Photo, aber die Namen der einzelnen Rezepte helfen einem beim vorstellen. Insgesamt ein spannendes Buch, das ich auf jeden Fall empfehlen würde!

Jetzt zum Rezept für das Risotto!

Zutaten:
120 g Zuckerschoten
50 g Butter
Salz
2 EL fein gehackte Petersilie

1 kleine Zwiebel
6 EL Olivenöl
150 g Risottoreis
125 ml trockener Weißwein
500 ml Gemüsebrühe
1 Bio-Zitrone
60 g Parmesan
Salz
Pfeffer

Zuckerschoten waschen, Enden abschneiden und dann schräg in breite Streifen schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen, dann die Zuckerschoten darin einige Minuten lang leicht andünsten. Salz und Petersilie dazugeben.

Für das Risotto Zwiebel schälen und fein hacken. Olivenöl in einem breiten Topf oder einer Pfanne erhitzen. Zwiebelwürfel darin glasig dünsten, dann den Reis dazugeben und kurz erhitzen. Dann mit Weißwein ablöschen und den Reis unter ständigem Rühren immer wieder mit etwas Gemüsebrühe aufgießen (nicht alles auf einmal dazugeben!). Am Besten mit geschlossenem Deckel garen, aber nicht vergessen immer wieder umzurühren. Der Reis soll die gesamte Flüssigkeit aufnehmen, das dauert etwa 20 Minuten. In der Zwischenzeit den Parmesan fein reiben und die Bio-Zitrone waschen, dann ebenfalls mit einer feinen Reibe die Schale reiben. Parmesan und Zitronenschale zum Risotto geben, wenn die gesamte Flüssigkeit aufgenommen wurde. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann die Zuckerschoten unterrühren und heiß servieren.


Citrus. Von Luzia Ellert, Gabriele Halper, Katharina Seiser (192 Seiten, 100 Abbildungen, 16,5 x 24,5 cm, Flexcover, Überzug bedrucktes Leinen, ISBN: 978-389910574-2 , erschienen am 28.03.2013 im Verlag Collection Rolf Heyne, Preis 16,90 €.

Kommentare:

  1. Deine Rezepte klingen gut :) Ich glaube da kann ich gut mal was von ausprobieren.

    http://lifestyle4you-joanaadorable.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein Sommerezept, genau nach meinem Geschmack! Auf jedenfall gepinnt für die hoffentlich baldigen sonnigen Tage.

    AntwortenLöschen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly