Montag, 1. Juli 2013

BULGUR-KÖFTE MIT TOMATEN-MINZ-SAUCE

Dieses Rezept stammt aus dem Kochbuch "Pismek - Kochen auf Türkisch", von dem ich hier bereits einmal berichtet hatte. Ich finde es ist eine tolle vegane/vegetarische Alternative zu den sonst üblichen Hackfleisch-Köfte. Die Sauce ist scharf und würzig und der Joghurt-Dip schön frisch. Insgesamt wirklich ein tolles Rezept, unbedingt nachkochen!



Rezept für 3 - 4 Personen:
340 g feiner Bulgur (z.B. von Reishunger)
30 g feiner Hartweizengrieß
50 g Mehl
1 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
1 1/2 EL türkische Pfefferpaste (oder Sambal Oelek)
1 1/2 TL Meersalz
1 TL frisch gemahlener Pfeffer

Bulgur in eine Schüssel geben und mit 250 ml kochendem Wasser aufgießen. Deckel oder Teller auflegen und den Bulgur ca. 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend die restlichen Zutaten dazugeben und alles im Mixer oder mit dem Pürierstab pürieren. Evtl noch Wasser nachgießen, wenn die Masse zu fest ist. Einen Topf mit Salzwasser aufsetzen und dieses erhitzen. In der Zwischenzeit aus der Bulgurpaste die Köfte formen: jeweils einen gehäuften Teelöffel Teig zu kleinen Kugeln formen und mit der Kuppe des kleinen Fingers eine kleine Mulde in die Mitte drücken. In siedendem Salzwasser 3 - 4 Minuten kochen.

Tomaten-Minz-Sauce:
Olivenöl
1 große Zwiebel
3 Knoblauchzehen
1 1/2 TL Paprikapulver
1 1/2 TL getrocknete Minze
4 - 5 EL Tomatenmark
1 1/2 EL türkische Pfefferpaste (oder Sambal Oelek)
350-400 ml Gemüsebrühe
2 1/2 EL Zitronensaft

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. In einem großen Topf in Olivenöl zuerst die Zwiebeln, dann den Knoblauch und zuletzt das Tomatenmark und die Pfefferpaste anrösten. Mit Gemüsebrühe aufgießen und Gewürze hinzugeben. 5 - 6 Minuten einkochen lassen, bis die Sauce dicker wird, dann den Zitronensaft einrühren.

Knoblauchjoghurt:
375 g Joghurt türkischer Art (oder Sojajoghurt)
2 - 3 Knoblauchzehen
frische Minze
Meersalz
schwarzer Pfeffer

Knoblauch schälen und fein hacken, mit Salz zu einer Paste verreiben und zum Joghurt geben. Mit Pfeffer abschmecken. Minze fein hacken und unterheben.

Zum Servieren die Köfte in der heißen Tomatensauce nochmals erwärmen und mit etwas Knoblauchjoghurt in einer Schüssel servieren.

Kommentare:

  1. Lecker, lecker schaut es bei Dir aus! Da besuche ich Dich doch gerne wieder. Schöner Blog.
    Liebe Grüße,
    Verena

    AntwortenLöschen
  2. Sieht wirklich sehr lecker aus!!!

    LG Steffi

    AntwortenLöschen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly