Dienstag, 17. September 2013

BERLIN, BERLIN

Nun wohne ich schon über ein Jahr hier in Berlin und habe euch noch kaum etwas von meinen liebsten Geschäften und Lokalen hier erzählt. Deshalb wird es nun Zeit, ein paar Geheimtipps und Photos mit euch zu teilen!

Ehemaliger Flughafen Tempelhof

Der Sommer ist zwar fast vorbei, aber das beste Eis Berlins gibt es meiner Ansicht nach in den vier Filialen der Eismanufaktur (z.B. in der Simon-Dach-Straße 9) sowie bei Fräulein Frost in der Friedelstraße 39. 

Shoppen für Foodblogger:

Cakeville im Prenzlauer Berg (Wörtherstraße 23)

Zum Beispiel: Unmengen Fondant, Keksförmchen, Silikonformen, Moustache-Förmchen, Backförmchen, Lebensmittelfarbe, uuuund so weiter! 


Schwesterherz und Küchenliebe (nebeneinander, Gärtnerstraße 28)
Hier findet ihr tolles, hochwertiges Geschirr und Zubehör, Dekokram wie Maskingtape usw... Unter anderem von Firmen wie Greengate! Ein MUSS beim nächsten Berlin-Besuch, finde ich.

Wer dort vorbeischaut, sollte auch in die Simplonstraße schauen, wo ebenfalls viele tolle kleine Läden versteckt sind (z.B. Stadtengel). 

Neukölln bietet eine Menge verrückte Läden, in denen man auch das ein oder andere Utensil für Food Photography abstauben kann... 

Ponyhütchen
Shoppen und Schlemmen kann man auch in der Markthalle 9 in Kreuzberg. Von Blumen über veganes Essen über Küchen-Zubehör bis zu frischem Brot, selbstgemachten Säften, hochwertigem Olivenöl könnt ihr dort absolut alles finden! Hier ein paar Bilder von meinem letzten Besuch:










Es gibt Freitags und Samstags dort einen Wochenmarkt, Sonntags ist oft "Naschmarkt" mit vielen leckeren Süßigkeiten und Gebäck, aber auch andere Events (z.B. Streetfood Thursday) wechseln sich ab. Einfach auf der Homepage nachsehen!

Essen gehen 

Fürs Studentenbudget perfekt ist "Sahara" am Reuterplatz, ein sudanesischer Imbiss. Dort bekommt man Falafel-Sandwich oder Halloumi-Sandwich mit köstlichster Erdnuss-Sauce für 2,50 Euro. 

Das "Yoyo's" ist ein links-alternativ angehauchtes, veganes Fast Food Lokal (Burger, veganes "Fleisch", etc.) nähe Boxhagener Platz in der Gärtnerstraße 27. Auch die umliegenden Straßen rund um den Boxi bieten eine enorme Auswahl an günstigem und gutem Essen.

Berlin Burger International, ebenfalls in Neukölln, macht angeblich die besten Burger der Stadt. Zumindest sind sie ganz schön riesig, und mit 4,50 - 6 Euro definitiv ihr Geld wert. Ich habe dort den Veggie-Burger und Pommes mit Jalapenos (Chilis) gegessen, sehr lecker!

Das Oh la la in der Mainzerstrasse 18 ist ein französisches Cafe, das aber hauptsächlich veganes Essen (z.B. Flammkuchen) und Torten / Kuchen / Gebäck anbietet, man bekommt dort aber auf Wunsch auch Kaffee mit Kuhmilch (ansonsten mit Mandelmilch, Sojamilch, Reisdrink etc. - Riesenauswahl!).

Über das Cafe Vux (ein veganes Cafe in Neukölln, in dem man Torten aber auch leckere Bagels genießen kann), hatte ich ja bereits einmal berichtet. 

Was man in Berlin auch besonders gut genießen kann, ist vietnamesisches Essen. Meist recht günstig und einfach phantastisch! Meine drei Lieblingsvietnamesen in Berlin sind:
From Hanoi with love in der Hermannstraße 176
Hamy in der Hasenheide 10
District Mot in der Rosenthalerstraße 62 in Mitte (nähe Rosenthaler Platz), wegen der Lage auch etwas teurer, aber die Einrichtung und die außergewöhnliche Speisekarte sind es auf jeden Fall wert! Überzeugt euch selbst:



Für etwa 8 Euro hatte ich diese Riesenplatte mit gegrillten Tofuspießen, Reisnudeln, Dip und Salat. Auch die hausgemachten Eistees (Zitronengras, Ingwer etc.) sind phantastisch. Auf jeden Fall einen Besuch wert! 

Frühstücken gehen & Brunch

Gründsätzlich für Brunch (egal wo!) unbedingt schon Tage vorher reservieren, denn es ist oft ausgebucht.

Fräulein Wild (Vegan, Vegetarisch oder für Fleisch-Esser, Geheimtipp am Kottbusser Tor)

Cafe A.horn (qualitativ sehr hochwertig, daher auch etwas teurer, dafür frische Bagels, tolle Käseplatte, Waffeln...)

Morgenland (All you can eat Brunch mit riesigem Buffet in einem extra Raum für ca 10 Euro, SA und SO)


Cafe Morgenrot (Brunch am Wochenende)

(Das Oh la la bietet auch am WE einen Brunch an)

Flohmärkte

Zuletzt noch ein paar schnelle Flohmarkt-Tipps: Rollberg in der Werbellinstr. 50 (SA/SO, Ramsch, billige Klamotten, keine Hipster), Nowkölln am Maybachufer (Termine auf der Website, Hipster-Flohmarkt, eher teuer, auch Essensstände), Mauerpark (Sonntags, im Sommer beste Karaoke-Shows von Berlin so gegen 15 Uhr, Hipstershops, eher teuer), Trödelmarkt Boxhagener Platz (Sonntags, alternativ, auch Künstler).


Zusätzlich alle Bars, Clubs, Sehenswürdigkeiten oder bekannte Einkaufsmöglichen wie das KaDeWe aufzuzählen, wäre einfach unmöglich. Es soll ja nur ein Auszug von besonderen Läden sein, die ich mit euch teilen möchte und von denen ich glaube, dass sie noch nicht jeder kennt - es gibt also keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Man könnte Jahre in Berlin verbringen und immer wieder neues entdecken (wie man auf diversen Blogs wie z.B. "Finding Berlin" sehen kann).

Viel Spaß bei eurem nächsten Berlin-Besuch!

1. Mai in Kreuzberg (Myfest)

Kommentare:

  1. Was für ein toller Post, deine Tipps sind schon für den nächsten Berlin-Besuch gespeichert!
    Liebe Grüße
    Mia

    AntwortenLöschen
  2. Du weisst gar nicht, wie wertvoll solche Posts sind ;) Es geht absolut nichts ueber persoenliche Empfehlungen und gerade in so grossen Staedten wie Berlin findet man die Perlen ansonsten eher nur zufaellig. Ich habe hier auch gleich ein bookmark fuer den naechsten Berlinbesuch gesetzt ^^ Vielen Dank fuer die Tipps!! LG, Jo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank dir für das tolle Feedback.. Das wars wert, den Post zu schreiben =)
      LG
      Ela

      Löschen
    2. hihihi =) Gerne - ich meine das ja wirklich so und liebe solche Tipps einfach. Wer kennt das nicht: Wenn du Freunde in einer Stadt hast und von denen zu den 'interessanten Hotspots' gebracht wirst, ist es einfach ganz anders, als wenn du dich 'nur' mit dem Touri-Heftchen durchschlaegst ^^

      Löschen
  3. Liebe Ela, ich bin über Luziapimpinella's Link über Umwege hierhin gekommen... Super, danke für all die Tipps, einiges habe ich mir bereits notiert und ich werde noch weiter stöbern. Wahrscheinlich bleiben mir nur 2-3 freie Stunden, aber ich hoffe, dass ich noch etwas kleines, schönes in die Geschäftsreise reinbringe ;-) Liebe Grüsse, Miuh

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Miuh, danke für deinen Kommentar! Hoffe du hast noch Gelegenheit, ein paar Lokale abzuklappern :) Viel Spaß in Berlin!
      LG
      Ela

      Löschen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly