Samstag, 21. September 2013

PFLAUMEN-TARTELETTS

Bald ist die Pflaumenzeit ja schon wieder vorbei, deshalb muss ich dringend noch dieses Rezept mit euch teilen. Schnell und einfach! Wer die Pflaumen lieber gebacken mag statt roh, kann sie natürlich auch im Ofen vorbacken und dann erst auf dem Biskuitteig verteilen. Hier in Berlin ist es schon richtig kalt geworden in den letzten zwei Wochen, deshalb wird bei mir jetzt wieder öfter der Ofen angeschmissen. Ich wünsche euch allen ein feines Wochenende!



Zutaten für den Biskuitteig (6 Förmchen, z.B. diese hier):
1 Ei
80 g Zucker
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
110 g Weizenmehl
1 TL Backpulver
Margarine zum Fetten der Förmchen

100 ml Vanillepudding (120 ml Milch + 2 EL Maisstärke + 4 EL Zucker + 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker)

6 Zwetschgen / Pflaumen

Für den Teig Zucker, Vanillezucker und Ei schaumig rühren, dann Backpulver und Weizenmehl dazusieben und zu einem glatten Teig verrühren. Backofen auf 160° C vorheizen. Förmchen ausfetten und mit Mehl einstäuben, Teig einfüllen und ca. 15 Minuten lang backen (der Teig sollte nicht zu braun werden). Den Biskuitteig kurz auskühlen lassen, dann aus den Förmchen stürzen und auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen. In der Zwischenzeit den Pudding zubereiten (Milch mit Zucker aufkochen, Stärke mit etwas kalter Milch anrühren, in die heiße Milch geben und vom Herd nehmen, rühren bis es andickt). Pflaumen waschen, entkernen, achteln und auf die Tarteletts legen (oder im Ofen backen, abkühlen lassen, und dann auf den Tarteletts verteilen). 
Mit Vanillepudding übergießen und abkühlen lassen.

1 Kommentar:

  1. Huhu, ich habe dir einen Blog - Award verliehen und würde mich freuen wenn du mitmachen würdest! :)
    Schau doch mal hier vorbei: http://giulia-magnifique.blogspot.de/2013/09/blog-award.html

    Liebste Grüße :)

    AntwortenLöschen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly