Sonntag, 17. November 2013

BUCHWOCHE: CASUAL COOKING (+ WALDORFSALAT)

Das letzte Buch, das ich euch im Rahmen der Buchwoche vorstellen möchte, ist Casual Cooking - Kochen für die ganze Familie von Pete Evans*. Das Buch fand ich spannend, weil es einfache Gerichte verspricht, die schnell und unkompliziert zuzubereiten sind.
Copyright: Collection Rolf Heyne
Das Layout gefiel mir direkt auf den ersten Blick. Ich mag das Format, schön groß und offen. Mir hat ja schon das Pizza-Buch von Evans* extrem gut gefallen, so manch eine/r erinnert sich vielleicht an das Rezept für die Huevos Rancheros (die bei uns immer noch unglaublich oft auf dem Frühstückstisch landen). Dementsprechend hoch waren meine Erwartungen an dieses Buch. Beim Durchblättern habe ich ein paar Mal gezweifelt, ob die Rezepte wirklich kinderfreundlich sind (Krebsfleisch, Muscheln, Spargel, scharfes Pad Thai?). Da ich aber keine Kinder habe, ist das für mich letztendlich irrelevant. Ich wollte es aber trotzdem anmerken, da es sich ja explizit an Familien richtet.

Das Buch enthält einige private Photos (zumindest wirken sie so). Da muss wohl jede/r für sich selbst entscheiden, ob man seine Kinder in Kochbüchern abbilden möchte. Grundsätzlich passt es aber zum Motto des Buches ("Familienküche") und die Photos wirken alle sehr herzlich und nicht gestellt. Fast jedes Rezept füllt eine Doppelseite mit hochwertigen Photos der fertigen Gerichte, die sehr kreativ und von der Farbstimmung freundlich und einladend wirken.

Das Buch ist in folgende Kapitel unterteilt: Vorwort, Frühstück, Mittags & Abends (das wiederum in: Vegetarisch, Fisch & Meeresfrüchte, Geflügel, Fleisch), Beilagen, Desserts, Register, Dank. Eine praktische Aufteilung, wie ich finde. Die Rezepte an sich gefallen mir alle gut, es sind auf jeden Fall tolle neue Ideen dabei. Zwei davon habe ich direkt nachgekocht, zum Beispiel den Waldorf-Salat:


Dieser besteht aus Apfel, Stangensellerie, Zitronensaft, gerösteten Walnusskernen und Chicoree mit einem Dressing aus Senf, Rotweinessig, Rapsöl und Natur(soja)joghurt. Schnell, einfach, mal was anderes! Hat mir sehr gut geschmeckt. Ein weiteres Rezept stelle ich euch in den nächsten Tagen vor.

Aber auch andere Rezepte aus dem Buch klingen sehr spannend...: Bananen-Dattel-Porridge; Honig-Zimt-Smoothie; Spinat-Linsen-Curry mit Kichererbsen, gekochtem Ei und Raita; Kartoffelravioli mit Ricotta und schwarzer Trüffel; Risotto mit Kürbis und Borlottibohnen; Birnen-Apfel-Souffle mit Zimt; Pavlova-Rolle mit Passionsfrucht; ...

Obwohl es eigene Fleisch/Geflügel/... Kapitel gibt, enthält das Buch trotzdem sehr viele rein vegetarische Gerichte, was ich toll finde. Aber auch einige der anderen Rezepte lassen sich ganz gut abändern und vegetarisieren ;)

Fazit: Ein tolles Buch, das gute Stimmung macht! Die Rezepte sind einfach, aber kreativ. Absolute Kaufempfehlung!


Casual Cooking. Von Pete Evans (256 Seiten, Hardcover mit Prägung, 169 Abbildungen, ISBN 978-389910561-2, Erscheinungsjahr 2013, Preis 29,90 €)

*Amazon Affiliate (siehe Impressum) 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly