Dienstag, 26. November 2013

VEGANE BIRNEN-SCHOKO-MUFFINS

Die Birnenzeit ist ja schon fast wieder vorbei, da muss ich schnell noch ein Rezept posten, dass es die letzten Wochen irgendwie nicht auf den Blog geschafft hat. In letzter Zeit koche und backe ich sehr viel mehr, als ich posten kann, und muss vieles verschieben oder aussortieren! Diese Muffins waren aber sehr lecker und veganes Backwerk, das ohne extravagante Zutaten auskommt, ist ja bei euch immer sehr beliebt. Da ich auch viele VeganerInnen im Freundeskreis habe, versuche ich immer, neue vegane Rezepte zu erfinden. Ihr dürft übrigens jederzeit gern Wünsche äußern, was Zutaten oder Gerichte betrifft - ich versuche dann, es vegan umzusetzen!



Oft lese ich auch Suchbegriffe, die ihr auf dem Blog eingebt und versuche dann, daraus etwas Feines zu backen. Immerhin gibt es ja scheinbar Bedarf nach diesen Rezepten. So auch mit dieser Muffin-Idee, denn jemand hatte auf dem Blog nach "vegane Birnenmuffins" gesucht. Zufällig passt das hervorragend zum ersten Blogevent, das derzeit bei meinen lieben Blogger-KollegInnen von feedmeupbeforeyougogo läuft: Blogg den Suchbegriff!
Mach ich doch gerne, ihr Lieben ;)

Blog-Event - Blogg den Suchbegriff (Einsendeschluss 18. Dezember 2013)


Zutaten für 12 Stück:
100 g Alsan/Margerine
170 g Mehl
100 ml Wasser oder Sojamilch
50 g Zartbitterschokolade
100 g Zucker
1 Birne
5 EL Apfelmus
1 TL Maisstärke
4 EL Kakao
1/2 Päckchen Backpulver
Prise Salz 
2 EL Puderzucker

Schokolade und Margarine im Wasserbad schmelzen. Apfelmus mit Zucker, Wasser/Sojamilch und einer Prise Salz mit dem Handmixer schaumig schlagen, dann die geschmolzene Schokolade hinzugeben. Mehl, Maisstärke, Backpulver und Kakao hinzusieben und gut verrühren. Birne vierteln, Kerngehäuse entfernen, in kleine Würfel schneiden und unter den Teig heben. Backofen auf 180°C vorheizen. Teig in Förmchen füllen und circa 18 - 22 Minuten backen (Stäbchenprobe, kommt auf die Größe der Förmchen an). Auf einem Gitter auskühlen lassen, dann mit Puderzucker bestäuben.

Kommentare:

  1. Die sehen sehr lecker und total schokoladig aus! Vielen Dank fürs Rezept, das muss ich mir merken.

    Liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen
  2. Die klingen wunderbar und passen optisch perfekt zum leisen Schneefall da draußen! :) Vielen Dank für deinen schönen Beitrag!
    LG
    Sabrina & Steffen

    AntwortenLöschen
  3. Himmel sieht das lecker aus *-*
    Vielleicht werd ich die mal nachbacken...

    Lust auf ein Weihnachtsgeschenk?
    Hier geht’s zu meinem Giveaway!

    ♥, Chloé

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Printfriendly