Dienstag, 31. Dezember 2013

MOJITO-TORTE

Wer spontan noch eine Idee für die Silvesterparty heute Abend braucht: wie wärs mit einer Mojito-Torte? Wie der Name schon verrät, enthält sie Rum, Limetten und braunen Zucker. Mit ein paar Limettenscheiben dekoriert sieht die Torte auch spannend aus. Einen Jahresrückblick gibt es bei mir dieses Jahr aus akutem Zeitmangel leider nicht. Aber ich wünsche euch allen einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr!


Zutaten für eine gefüllte Torte:
Biskuitteig: 
6 Eier
160 g Mehl
60 g Maisstärke
1 TL Backpulver
160 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
4 EL Milch
1 Fläschchen Rum-Aroma
1 Limette

Topping:
400 ml Sahne
100 g Naturjoghurt
50 g Puderzucker
4 Bio-Limetten
2 EL brauner Rum
2 Päckchen Sahnesteif
2 EL brauner Zucker
Minze

Backofen auf 200°C vorheizen. Den Boden einer Springform mit Backpapier bespannen und zusammen mit dem Rand der Springform einfetten. Eier trennen, Eiweiß steif schlagen. Eigelb mit Zucker, Vanillezucker und Rum-Aroma schaumig rühren. Den Saft von einer Limette und 4 EL Milch hinzugeben. Dann Mehl, Maisstärke und Backpulver gründlich mischen und untersieben. Mit dem Handrührgerät kräftig rühren, bis sich ein fließender Teig bildet. Eischnee vorsichtig mit einem Holzlöffel unterheben und mit der Teigmasse vermengen. Den Teig in die Springform gießen und im Ofen 20 - 25 Minuten backen (Stäbchenprobe!). 

Auf einem Gitter auskühlen lassen. Dann mit einem dünnen Nähfaden oder einem scharfen Messer den Biskuitboden halbieren. Für das Topping den Saft von 2 Limetten, Rum, Puderzucker und Naturjoghurt verrühren. Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und dann unter die Joghurt-Mischung heben. 1/3 der Masse auf den unteren Biskuitboden streichen, den oberen Teil darauf setzen und dann den gesamten Kuchen mit Sahne einstreichen. Für die Deko den Kuchen mit etwas braunem Zucker bestreuen und zwei in Scheiben geschnittene Limetten sowie einige Minzblätter darauf verteilen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly