Donnerstag, 19. Dezember 2013

SCHOKO-CHILI-PUDDING & KARDAMOM-KAFFEE

Ein Dessert, das wirklich einfach zuzubereiten ist, aber gleichzeitig viel Eindruck macht! Die leicht scharfe Chilinote passt perfekt zur dunklen Schokolade. Ich muss sagen, es ist das Beste Dessert, das mir seit langem eingefallen ist ;)

Mit etwas Goldpulver* und gehackten Pistazien sieht es auch sehr edel aus. Dazu passt ein starker Kaffee mit Kardamom, weil die leicht bittere Note mit der herb-süßen, dunklen Schokolade harmoniert. Dieses Dessert werde ich sicherlich an Weihnachten für meine Familie zubereiten, da es mit dem Goldpulver so festlich aussieht und man trotzdem nicht stundenlang in der Küche stehen muss. Die Zubereitung dauert maximal 10 Minuten (plus Abkühlzeit vom Pudding). Auf jeden Fall genug davon machen, denn es wird sicherlich ein Nachschlag verlangt!



Zutaten für 4 Schälchen:
500 ml Milch
100 g dunkle Schokolade
1 EL Kakaopulver
30 g Zucker
6 TL Maisstärke oder Kartoffelstärke
1 getrocknete, rote, kleine Chilischote oder 1 Messerspitze Chilipulver
20 g gehackte Pistazien

Chilischote im Mörser zerreiben. Milch mit Zucker, Chili und Kakaopulver in einem Topf auf dem Herd erhitzen. Dunkle Schokolade hacken und hinzugeben, dabei rühren bis sie sich aufgelöst hat. Stärke mit 2 EL Milch in einem kleinen Gefäß anrühren und in die heiße Milch-Schokoladen-Mischung geben. Mit dem Rührbesen einrühren und aufkochen lassen, bis die Masse eindickt. Wenn der Pudding fest wird, in die Förmchen füllen. Abkühlen lassen, dann mit Goldpulver bestreuen und gehackte Pistazien auf dem Pudding verteilen.


Für den Kardamom-Kaffee am Besten hochwertigen, aromatischen Kaffee nehmen (zum Beispiel Limu von Coffee Circle) und in der French Press* zubereiten. Zwei bis drei Kardamomkapseln öffnen und die Samen im Mörser zermahlen. Dann mit einer Prise Zimt zum Kaffeepulver geben, mit heißem Wasser aufgießen und 4 Minuten ziehen lassen. Schwarz mit etwas Zucker servieren.


*Amazon Affiliate (siehe Impressum)

Kommentare:

  1. Wow, dass ist mal ein Nachtisch..mit dem Goldstaub oben drauf sieht das echt besonders und wunderschön aus. Kardamon Kaffee stelle ich mir sehr lecker vor. Hier in Afrika gibt es auch viel würzigen Kaffee und besonders in der Swaheli-Gegend wird viel mit Kardamon gewürzt, lecker.
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Krisi! Dankeschön, freut mich, dass dir das Rezept gefällt :) Deinen Blog schau ich mir gleich mal genauer an, klingt ja spannend deine Reise durch Afrika!
      LG
      Ela

      Löschen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly