Freitag, 24. Januar 2014

BLAUBEER-PUDDING

Pudding ist ein Nachtisch, den es bei mir sehr oft gibt, weil er so schnell zubereitet ist und immer gut schmeckt. Die Zutaten dafür habe ich auch meistens im Haus (Milch & Stärke) und aromatisiere den Pudding einfach mit etwas, das ich gerade da habe (Marzipan und Mandarinen oder Schokolade und Chili). Heute gibt es eine Variation mit Blaubeeren, die sich sogar ohne frische Beeren zubereiten lässt, wenn ihr Blaubeermarmelade auf Vorrat habt. Der Pudding lässt sich mit Sojamilch/Reismilch/Mandelmilch auch vegan zubereiten.


 
Zutaten für 4 Schälchen:
30 g Blaubeeren
500 ml Milch (oder Sojamilch/Mandelmilch)
2 - 3 EL Maisstärke
3 EL Zucker

3 EL Milch und Maisstärke verrühren. Restliche Milch auf dem Herd erhitzen. Zucker und Blaubeer-Marmelade hinzufügen und einrühren. Wenn die Milch erhitzt ist, die Stärke-Milchmischung hinzugeben und kurz aufkochen lassen, bis der Pudding eindickt. In Schälchen füllen und frische Blaubeeren darüber verteilen.

Kommentare:

  1. Du hast mich damit zu meinem heutigen Frühstück inspiriert, Vielen Dank :)! - bei mir gab es den Pudding aber mit Quittenmarmelade und Mandarine, auch lecker.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marui! Oh schön, das freut mich :) Danke für deinen lieben Kommentar!

      LG
      Ela

      Löschen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly